Highlight

Weltkrebstag 2018:

15. Januar 2018

Aufklärungskampagne motiviert Patienten zum frühen Reden über Symptome Die fortschreitende Prostatakrebserkrankung früh genug zu erkennen, ist Voraussetzung dafür, um rechtzeitig mit einer geeigneten Behandlung beginnen zu können Jeder Einzelne kann sich für den Kampf gegen Krebs einsetzen. Dieser Grundgedanke spiegelt sich im Motto «Wir können. Ich kann.» des diesjährigen Weltkrebstages wider, der jedes Jahr am

[weiterlesen …]



2018: Gesünder leben – Krebsrisiko senken

8. Januar 2018

Deutsche Krebshilfe gibt Tipps für gute Vorsätze zum Jahreswechsel Der Jahreswechsel ist eine Zeit, in der viele Menschen überlegen, was sie zukünftig ändern möchten. Gute Vorsätze, die sich in die Tat umsetzen lassen, sind gefragt. Der Wunsch, gesünder zu leben, steht bei vielen ganz oben. „Gönnen Sie sich ein gesundheitsbewusstes Jahr 2018: bewegungsreich, rauchfrei, mit

[weiterlesen …]



Biomarker-Tests bei frühem Brustkrebs: Warum unklar ist, ob man sich auf sie verlassen kann

4. Dezember 2017

Broschüre soll Frauen beim Abschätzen ihres persönlichen Rückfallrisikos unterstützen / Begleitendes Arzt-Gespräch ist unverzichtbar Im Dezember 2016 hatte das Institut für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen (IQWiG) Nutzen und Schaden von Biomarker-Tests für Frauen mit frühem Brustkrebs bewertet und seine Ergebnisse veröffentlicht. Die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler sahen für keinen der damals verfügbaren Biomarker-Tests einen Anhaltspunkt,

[weiterlesen …]



Lungenkrebsmonat November

27. Oktober 2017

Awareness-Monat klärt über Risikofaktoren, Krankheitsverlauf und Weiterentwicklungen, wie die immunonkologische Therapie, in der Behandlung von fortgeschrittenem Lungenkrebs auf MSD: Wie in jedem Jahr, widmet sich der Lungenkrebsmonat November, auch Lung Cancer Awareness Month (LCAM) genannt, der Aufklärung rund um das Thema Lungenkrebs. Ziel ist es, die breite Öffentlichkeit sowie Patienten und Angehörige über Risikofaktoren, Krankheitsverlauf

[weiterlesen …]



Brustkrebsmonat Oktober: Auf dem Weg zur personalisierten Brustkrebs-Früherkennung

5. Oktober 2017

Viele unnötige Mammografien und damit viele falsch positive Befunde ließen sich vermeiden, wenn Frauen mit geringem Brustkrebsrisiko in größeren Abständen zur Mammographie eingeladen würden, Frauen mit hohem Risiko dagegen die Untersuchung engmaschig in Anspruch nehmen könnten. Doch wie lässt sich das individuelle Brustkrebsrisiko einer Frau möglichst exakt ermitteln? Wissenschaftler im Deutschen Krebsforschungszentrum wollen die zur

[weiterlesen …]



Jahrestagung 2017 von DGHO, OeGHO, SGMO und SGH+SSH,

7. Juli 2017

vom 29. September bis 3. Oktober 2017, Congress Center Stuttgart „Krebspatienten leben länger“ Die Hämatologie und Medizinische Onkologie ist eines der innovativsten Gebiete der Medizin. Das ist Segen und Verpflichtung zugleich: Segen, weil der therapeutische Werkzeugkasten immer umfangreicher wird, wovon Patientinnen und Patienten mit Krebs- und Bluterkrankungen profitieren. Verpflichtung, da das Wissen mit einer solch

[weiterlesen …]



Ungeahntes Potenzial: Strahlentherapie verstärkt die Immuntherapie!

23. Juni 2017

Die selektive Immuntherapie mit sogenannten Checkpoint-Inhibitoren hat bei vielen Krebserkrankungen zu einer deutlichen Verbesserung des Therapieergebnisses geführt. Laut neuesten Studienerkenntnissen kann die Strahlentherapie die Wirkung von Checkpointinhibitoren weiter erhöhen. „Die nun vorliegenden Daten unterstreichen den hohen Stellenwert der Strahlentherapie in der Krebstherapie. Durch die Strahlentherapie kann die Wirksamkeit moderner Medikamente gesteigert werden – ein Potenzial,

[weiterlesen …]



Rauchen und Krebs

8. Mai 2017

Welt-Nichtrauchertag am 31. Mai 2017 Rauchen kostet. Nichtrauchen kostet nichts! Das diesjährige von der Deutschen Krebshilfe und dem Aktionsbündnis Nichtrauchen e. V. ausgegebene Motto in Deutschland lautet: Rauchen kostet. Nichtrauchen kostet nichts! Es verdeutlicht die Bandbreite der Kosten des Rauchens: von den individuellen Belastungen durch Ausgaben für Tabakprodukte über den Preis für die Allgemeinheit durch

[weiterlesen …]



Themenwoche Hodenkrebs vom 27. bis 31. März 2017

Zur Früherkennung von Hodenkrebs empfiehlt die Deutsche Gesellschaft für Urologie e.V. (DGU) allen Jungen und Männern zwischen 14 und 45 Jahren die regelmäßige Selbstuntersuchung der Hoden. Eine Initiative der Deutschen Gesellschaft für Urologie e.V. in Kooperation mit dem Berufsverband der Deutschen Urologen e.V. Selbstuntersuchung der Hoden: So geht’s



Darmkrebsmonat März: Risiko mit Bewegung senken

28. Februar 2017

Viele Menschen zieht es im März wieder ins Freie – sich bei wärmenden Sonnenstrahlen zu bewegen ist angesagt. Das tut nicht nur der Seele, sondern auch der Gesundheit gut. „Es gibt eine Vielzahl an Möglichkeiten, sein Leben bewegungsreich zu gestalten, beispielsweise Wandern oder Radfahren. Aber auch Gartenarbeit ist gesund, hält fit und reduziert das Darmkrebsrisiko“,

[weiterlesen …]