Beiträge zum Stichwort ‘ Bauchspeicheldrüsen­krebs ’

Versorgung von Patienten mit Pankreaskarzinom

20. August 2014

Europäischer Index verdeutlicht Handlungsbedarf – auch in Deutschland Ein kürzlich veröffentlichter Vergleich der Behandlungen von Patienten mit Pankreaskarzinom in Europa zeigt, dass die meisten Länder dieser Erkrankung nicht genug Aufmerksamkeit schenken, obwohl fast genauso viele Menschen daran sterben wie an Brustkrebs. Im Gegensatz zu allen anderen Krebserkrankungen nimmt nach einer aktuellen Studie (Malvezzi M et

[weiterlesen …]



Abraxane® (nab-Paclitaxel) erhält die Zulassungserweiterung für Pankreaskarzinom

7. Januar 2014

Celgene International gab heute bekannt, dass Abraxane® (nab-Paclitaxel) von der europäischen Zulassungsagentur (EMA) – in Ergänzung zu metastasiertem Brustkrebs – die Zulassung für die Indikation Pankreaskarzinom (zusammen mit Gemcitabin) erhalten hat. Die EMA folgte damit der Empfehlung des CHMP vom November 2013, s.a. Meldung vom 22. November 2013. Laut Angaben von Celgene ist es die

[weiterlesen …]



Therapiefortschritt durch nab-Paclitaxel beim Pankreaskarzinom

17. Dezember 2013

Mit nab-Paclitaxel (Abraxane®) wird eine deutliche Verbesserung der Therapie des metastasierten Pankreaskarzinoms ermöglicht. Wie die Auswertung der MPACT-Studie ergab, war die Addition von nab-Paclitaxel zu Gemcitabin in allen Endpunkten zur Wirksamkeit einer Gemcitabin-Monotherapie überlegen. Dies zeigte sich in einer signifikanten Verlängerung des Gesamtüberlebens und des progressionsfreien Überlebens sowie einem signifikanten Vorteil bei der Ansprechrate. „Mit

[weiterlesen …]



Bauchspeicheldrüsenkrebs – Das Risiko schon vor Ausbruch der Krankheit erkennen

13. Dezember 2013

Greifswalder und Rostocker Wissenschaftler wollen den ersten Gentest für die Pankreatitis und das Pankreaskarzinom entwickeln Noch ist es bei sporadischem Bauchspeicheldrüsenkrebs nicht möglich, das genetische Risiko abzuschätzen, daran zu erkranken. Bei Brustkrebs ist das längst üblich und seit der vorsorglichen Brustamputation der US-amerikanischen Schauspielerin Angelina Jolie weltweit bekannt. Mit Unterstützung des Wirtschaftsministeriums MV und der

[weiterlesen …]



Überarbeitete S3-Leitlinie zum Bauchspeicheldrüsenkrebs erschienen

27. November 2013

Berlin – Im Rahmen des Leitlinienprogramms Onkologie erschien kürzlich die überarbeitete S3-Leitlinie „Exokrines Pankreaskarzinom“; sie löst die 2006 veröffentlichte S3-Leitlinie zum Bauchspeicheldrüsenkrebs ab. Aufgrund vieler neuer Studien und wissenschaftlicher Erkenntnisse, die für die Behandlung von Bauchspeicheldrüsenkrebs hohe Relevanz besitzen, war die Aktualisierung einiger Kapitel notwendig geworden. Überarbeitet wurden unter der Federführung der Deutschen Gesellschaft für

[weiterlesen …]



Positive CHMP-Empfehlung für nab-Paclitaxel/Abraxane® (Pankreaskarzinom)

22. November 2013

Celgene hat für Abraxane® (nab-Paclitaxel) vom Committee for Medicinal Products for Human Use (CHMP) der Europäischen Zulassungsbehörde (EMA) die positive Empfehlung zur Zulassung in metastasiertem Bauchspeicheldrüsen­krebs (Pankreaskarzinom) in Kombination mit Gemcitabin (Gemzar® / Lilly) erhalten. In Regel folgt die Zulassungsbehörde EMA der Empfehlung des CHMP, so dass in Kürze mit der Zulassungserweiterung für Abraxane® (nab-Paclitaxel)

[weiterlesen …]



Vorbericht zu PET und PET/CT bei Bauchspeicheldrüsenkrebs veröffentlicht

1. Juli 2013

Nutzen lässt sich mangels Studien derzeit nicht beurteilen Der Stellenwert der Positronen-Emissions-Tomographie (PET) allein oder in Kombination mit einer Computertomographie (CT) für Patientinnen und Patienten mit einem Adenokarzinom der Bauchspeicheldrüse (Pankreas) ist derzeit Gegenstand einer Untersuchung des Instituts für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen (IQWiG). Die vorläufigen Ergebnisse hat das Institut am 1. Juli 2013

[weiterlesen …]