Beiträge zum Stichwort ‘ Regorafenib-Stivarga ’

Bayer präsentiert neue Daten seiner Onkologie-Forschung auf ESMO-Kongress 2017

11. September 2017

Darunter sind Daten aus zwei laufenden klinischen Studien mit Radium-223-Dichlorid bei metastasiertem kastrationsresistentem Prostatakrebs und anderen Tumorarten, die in die Knochen gestreut haben / Weitere Ergebnisse zu Regorafenib beim Leberzellkarzinom sowie Copanlisib bei Lymphomen und Daten zu Wirkstoffen der frühen klinischen Entwicklung Abstracts: 807P, 416P, 534P, 1198P, 625PD, 380P, 1513P, 705P, 702P, 706P, 465P, 1034TiP,

[weiterlesen …]



Bayer erhält EU-Zulassung für Stivarga® zur Zweitlinienbehandlung des Leberzellkarzinoms

8. August 2017

Erste neue zugelassene medikamentöse Therapie beim hepatozellulären Karzinom (hepatocellular carcinoma, HCC) seit fast 10 Jahren / Stivarga® (Regorafenib) zeigte in Phase-III-Studie RESORCE eine signifikante Verbesserung des Gesamtüberlebens von HCC-Patienten, die zuvor mit Nexavar® (Sorafenib) behandelt worden waren / Nexavar ist in der EU und den USA das einzige zugelassene Medikament in der Erstlinien- und Stivarga

[weiterlesen …]



Bayer präsentiert neue Onkologie-Daten auf dem ASCO-Jahreskongress 2017

19. Mai 2017

53. Jahreskongress der American Society of Clinical Oncology (ASCO): Vorgestellt werden Ergebnisse der pivotalen Phase-II-Studie des Entwicklungskandidaten Copanlisib bei Patienten mit Non-Hodgkin-Lymphomen (NHL), sowie Daten zu Studien mit Sorafenib, Regorafenib, Radium-223-Dichlorid und Darolutamid Abstracts: 5042, 3567, 3551, 4078, 6084, TPS5092, 7535, 7536, 7563 Berlin, 18. Mai 2017 – Bayer präsentiert auf dem 53. Jahreskongress der

[weiterlesen …]



Bayer präsentiert neue Daten seines wachsenden Onkologie-Portfolios

108. Jahrestagung der American Association for Cancer Research (AACR): Ergebnisse der pivotalen Phase-II-Studie CHRONOS-1 des Entwicklungskandidaten Copanlisib für Vortrag bei Clinical Trial Session ausgewählt / Forschungsergebnisse aus der gesamten Bandbreite des Entwicklungsportfolios von Bayer Abstracts: Vorträge 983; 984; CT149; Poster 154 / 21; 160 / 27; 836 / 14; 1079 / 2; 3091 / 2;

[weiterlesen …]



Bayer präsentiert Daten zu Regorafenib auf Krebskongress ASCO-GI 2017

24. Januar 2017

2017 American Society of Clinical Oncology Gastrointestinal Cancer Symposium (ASCO GI): Abstracts: 229P, 344P, 374P, 320P, 769P, 700P, 721P Bayer präsentiert auf dem diesjährigen ASCO-GI-Kongress (2017 American Society of Clinical Oncology Gastrointestinal Cancer Symposium) Daten zu seinem Krebsmedikament Regorafenib in sieben Abstracts zu fortgeschrittenem Leber- und Kolorektalkrebs. Darunter sind auch Ergebnisse aus zusätzlichen Analysen der

[weiterlesen …]



Bayer beantragt Zulassung für Regorafenib als Zweitlinienbehandlung bei Leberkrebs

11. November 2016

Einreichungen in den USA, Japan und Europa auf Basis der Daten der Phase-III-Studie RESORCE, in der Regorafenib einen statistisch signifikanten Überlebensvorteil zeigen konnte / Bisher gibt es keine zugelassenen Therapien für die Zweitlinienbehandlung des hepatozellulären Karzinoms Bayer hat für seinen Multikinase-Inhibitor Regorafenib in den USA, Japan und Europa eine Zulassungserweiterung beantragt. Die Anträge beziehen sich

[weiterlesen …]



Bayer präsentiert neue klinische Daten seiner Onkologie-Forschung auf ESMO-Kongress 2016

4. Oktober 2016

Late-Breaking-Abstract zu Ergebnissen der Phase-III-Studie RESORCE mit Regorafenib bei inoperablem hepatozellulärem Karzinom (HCC) / Phase-I-Ergebnisse zu einem oralen pan-Fibroblast-Wachstumsfaktor-Rezeptor (FGFR)-Inhibitor sowie Daten zu Radium-223-Dichlorid bei metastasiertem kastrationsresistetem Prostatakarzinom Abstracts: LBA28, 506P, 516P, 474P, 507P, 1415P, 1556P, 1559P, 752P, 750P, 751P, 310TiP, 360O, 1426PD Berlin, 28. September 2016 – Bayer stellt auf dem diesjährigen Kongress European

[weiterlesen …]



Regorafenib von Bayer verbessert das Gesamtüberleben bei Patienten mit inoperablem Leberkrebs signifikant

18. Juli 2016

Erste Ergebnisse der Phase-III-Studie RESORCE werden als Late-Breaking Abstract in einer mündlichen Präsentation beim WCGC vorgestellt / Mittlere Gesamtüberlebenszeit betrug 10,6 Monate in der Regorafenib-Gruppe gegenüber 7,8 Monaten in der Kontrollgruppe Bayer hat heute Ergebnisse aus der Phase-III-Studie RESORCE mit dem Wirkstoff Regorafenib vorgestellt. In dieser Studie wurde Regorafenib bei Patienten mit inoperablem hepatozellulärem Karzinom

[weiterlesen …]



Phase-III-Studie mit Regorafenib bei inoperablem Leberkrebs erreicht den primären Endpunkt

11. Mai 2016

Statistisch signifikante Verlängerung der Gesamtüberlebenszeit Eine klinische Phase-III-Studie bei inoperablem Leberkrebs mit dem Wirkstoff Regorafenib (Stivarga®) von Bayer hat den primären Endpunkt – eine statistisch signifikante Verbesserung der Gesamtüberlebenszeit – erreicht. In der Studie RESORCE wurde Regorafenib bei Patienten mit Leberzellkarzinom (hepatocellular carcinoma, HCC) untersucht, deren Krankheit während der vorausgegangenen Behandlung mit Sorafenib weiter fortgeschritten

[weiterlesen …]



Politischer Streit auf dem Rücken der Krebspatienten – Marktrücknahme von Regorafenib

20. April 2016

BAYER hat das Krebsmedikament Regorafenib (Stivarga®) mit sofortiger Wirkung vom deutschen Markt genommen. Regorafenib ist zugelassen zur Behandlung von fortgeschrittenem Darmkrebs, nach Versagen anderer Medikamente. Hier wird ein Streit um Preise und Nutzenbewertung auf dem Rücken von Krebspatienten ausgetragen. BAYER hat am 15. April 2016 bekanntgegeben, das Krebsmedikament Regorafenib (Stivarga®) vom deutschen Markt zu nehmen.

[weiterlesen …]