Bayer präsentiert neue Daten zu Prostatakrebs auf ASCO-GU-Kongress 2018

19. Februar 2018 | Kategorie: Substanzen

 

Haematologie-info  

Neue Langzeitdaten zur Sicherheit und Wirksamkeit von Xofigo® (Radium-223-dichlorid) / Update aus laufenden Studien mit Darolutamide, einem neuartigen oralen Androgen-Rezeptor-Antagonist, unter anderem zur pivotalen ARASENS-Studie bei Männern mit metastasierendem hormonsensitiven Prostatakrebs (mHSPC)

Abstracts: 233, 178, TPS383, 345, 293

Bayer präsentiert auf dem diesjährigen ASCO-GU-Kongress (2018 Genitourinary Cancers Symposium der American Society of Clinical Oncology) neue Daten aus Studien im Bereich Prostatakrebs. Darunter sind neue Langzeit-Ergebnisse zur Sicherheit und Wirksamkeit von Xofigo® (Radium-223-dichlorid) sowie Daten aus laufenden Studien mit Darolutamid, einem neuartigen in der Entwicklung befindlichen oralen Androgen-Rezeptor-Antagonisten. Der ASCO-GU-Kongress findet dieses Jahr vom 8.-10. Februar 2018 in San Francisco, Kalifornien (USA) statt.

Bayer stellt unter anderem Ergebnisse aus der ersten Zwischenanalyse auf Basis der US-Patienten der globalen Studie REASSURE vor, einer Beobachtungsstudie aus dem klinischen Praxisalltag, welche die Sicherheit von Radium-223-dichlorid bei Männern mit metastasiertem kastrationsresistenten Prostatakrebs untersucht. Des Weiteren wird Bayer Daten zur Sicherheit und Wirksamkeit eines erneuten Behandlungszyklus mit Radium-223-dichlorid präsentieren.

Zudem wird Bayer auch Daten aus laufenden Studien zu Darolutamid präsentieren, darunter ein Update zur pivotalen ARASENS-Studie bei Männern zu metastasiertem hormonsensitiven Prostatakrebs (mHSPC). Die vorgestellten Daten unterstreichen das Engagement von Bayer im Bereich Prostatakrebs für Patienten, die dringend neue Therapiemöglichkeiten benötigen.

Folgende Studien werden unter anderem auf dem ASCO-GU Kongress vorgestellt (alle Angaben Ortszeit):

Radium-223-Dichlorid (Radium-223)

• First interim results of the Radium-223 (Ra-223) reassure observational study in metastatic castration-resistant prostate cancer (mCRPC): Safety and baseline (BL) characteristics of U.S. patients (Pts) by prior/concomitant treatment (Tx)
Abstract 233, BOARD L9, Poster Session A: Prostate Cancer and Trials in Progress; Donnerstag, 8. Februar: 11:30-13:00 und 17:15-18:15; Level 1, West Hall
• Radium-223 retreatment in an international, open-label, phase 1/2 study in patients with castration-resistant prostate cancer and bone metastases: 2-year follow-up
Abstract 178, BOARD H18, Poster Session A: Prostate Cancer and Trials in Progress; Donnerstag, 8. Februar: 11:30-13:00 und 17:15-18:15; Level 1, West Hall

Darolutamid

• ARASENS: A phase 3 trial of darolutamide in combination with docetaxel for men with metastatic hormone-sensitive prostate cancer (mHSPC)
Abstract TPS383, BOARD P1, Poster Session A: Prostate Cancer and Trials in Progress; Donnerstag, 8. Februar: 11:30-13:00 und 17:15-18:15; Level 1, West Hall
• Blood Brain Barrier Penetration of [14C] Darolutamide Compared with [14C] Enzalutamide in Rats Using Whole Body Autoradiography
Abstract 345, BOARD D14, Poster Session B: Prostate Cancer, Urothelial Carcinoma, and Penile, Urethral, and Testicular Cancers and Trials in Progress; Freitag, 9. Februar: 12:15-13:45 und 18:00-19:00; Level 1, West Hall

Kastrationsresistentes Prostatakarzinom (CRPC)

• Survival outcomes of pre-metastatic castration-resistant prostate cancer and the burden of developing metastasis: A systematic literature review
Abstract 293, BOARD B4, Poster Session B: Prostate Cancer, Urothelial Carcinoma, and Penile, Urethral, and Testicular Cancers and Trials in Progress;
Freitag, 9. Februar: 12:15-13:45 und 18:00-19:00; Level 1, West Hall

Über Radium-223-dichlorid (Xofigo®)
Radium-223-dichlorid ist eine „Targeted Alpha Therapy“, die zielgerichtet im Knochen und dort besonders auf Areale mit Knochenmetastasen wirkt, indem es Komplexe mit dem Knochenmineral Hydroxylapatit bildet. Der hohe lineare Energietransfer von Alphapartikeln führt in den angrenzenden Tumorzellen zu einem besonders häufigen Auftreten von Doppelstrangbrüchen der DNA, wodurch eine starke zytotoxische Wirkung erzielt wird. Alpha-Partikel haben eine sehr kurze Reichweite von weniger als 100 Mikrometern, weshalb die Schädigung des umliegenden Gewebes minimiert wird.

Radium-223 ist in mehr als 50 Ländern unter dem Namen Xofigo® zugelassen, darunter die USA, Länder der Europäischen Union und Japan. In Ländern der EU ist Xofigo® zugelassen für die Behandlung von Erwachsenen mit kastrationsresistentem Prostatakarzinom (CRPC) und symptomatischen Knochenmetastasen ohne bekannte viszerale Metastasen. Radium-223 wird auch in weiteren Studien bei Prostatakrebspatienten untersucht sowie in Phase-II-Studien bei Brustkrebspatientinnen und Patienten mit Multiplem Myelom.

Über Darolutamid
Darolutamid ist ein neuartiger in der klinischen Entwicklung befindlicher Wirkstoff, der mit hoher Affinität an den Androgen-Rezeptor bindet und dessen Funktion blockiert. In vorklinischen Studien konnte gezeigt werden, dass Darolutamid sich auch an durch die Krebserkrankung veränderte Androgen-Rezeptoren bindet und nur in geringem Maße die Blut-Hirn-Schranke überwindet. Darolutamid wird derzeit in zwei Phase-III-Studien geprüft, bei nicht-metastasiertem kastrationsresistenten Prostatakrebs sowie bei metastasiertem hormonsensitiven Prostatakrebs. Der Wirkstoff ist noch nicht zugelassen.

Onkologie bei Bayer
Mit dem Ziel, das Leben von Menschen zu verbessern, arbeitet Bayer an der Erweiterung seines Portfolios für innovative Behandlungen. Der Onkologiebereich bei Bayer umfasst derzeit drei zugelassene Produkte sowie mehrere andere Wirkstoffe in verschiedenen Phasen der klinischen Entwicklung. Alle diese Produkte spiegeln den Forschungsansatz des Unternehmens wider, der die Suche nach geeigneten Zielmolekülen (Targets) zur Krebsbehandlung in den Vordergrund stellt.

Über Bayer
Bayer ist ein weltweit tätiges Unternehmen mit Kernkompetenzen auf den Life-Science-Gebieten Gesundheit und Agrarwirtschaft. Mit seinen Produkten und Dienstleistungen will das Unternehmen den Menschen nützen und zur Verbesserung der Lebensqualität beitragen. Gleichzeitig will der Konzern Werte durch Innovation, Wachstum und eine hohe Ertragskraft schaffen. Bayer bekennt sich zu den Prinzipien der Nachhaltigkeit und handelt als „Corporate Citizen“ sozial und ethisch verantwortlich. Im Geschäftsjahr 2016 erzielte der Konzern mit rund 99.600 Beschäftigten einen Umsatz von 34,9 Milliarden Euro. Die Investitionen beliefen sich auf 2,2 Milliarden Euro und die Ausgaben für Forschung und Entwicklung auf 4,4 Milliarden Euro. Weitere Informationen sind im Internet zu finden unter www.bayer.de

Zukunftsgerichtete Aussagen
Diese Presseinformation kann bestimmte in die Zukunft gerichtete Aussagen enthalten, die auf den gegenwärtigen Annahmen und Prognosen der Unternehmensleitung von Bayer beruhen. Verschiedene bekannte wie auch unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren können dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse, die Finanzlage, die Entwicklung oder die Performance der Gesellschaft wesentlich von den hier gegebenen Einschätzungen abweichen. Diese Faktoren schließen diejenigen ein, die Bayer in veröffentlichten Berichten beschrieben hat. Diese Berichte stehen auf der Bayer-Webseite www.bayer.de zur Verfügung. Die Gesellschaft übernimmt keinerlei Verpflichtung, solche zukunftsgerichteten Aussagen fortzuschreiben und an zukünftige Ereignisse oder Entwicklungen anzupassen.

Quelle: Bayer


Schlagworte: , ,

Kommentare sind geschlossen

Diese Website nutzt den Dienst 'Google Analytics', welcher von der Google lnc. (1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA) angeboten wird, zur Analyse der Websitebenutzung durch Nutzer. Der Dienst verwendet 'Cookies' - Textdateien, welche auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen