Der 4. Februar ist Weltkrebstag

3. Februar 2019 | Kategorie: Highlight

Die Welt-Krebsorganisation (UICC) ruft anlässlich des Weltkrebstages unter dem Motto „ICH BIN UND ICH WERDE“ dazu auf, über die Möglichkeiten der Krebsprävention und der Krebsfrüherkennung zu informieren.

Eine Information der Deutschen Krebshilfe:

Krebsprävention und Krebsfrüherkennung

Die Welt-Krebsorganisation (UICC) ruft 2019 dazu auf, über die Möglichkeiten der Krebsprävention und der Krebsfrüherkennung sowie die aktuellen Entwicklungen auf den Gebieten der Diagnose, Therapie und Nachsorge verstärkt zu informieren.

Die Deutsche Krebshilfe nimmt dies zum Anlass, um Interessierte, Betroffene und Angehörige über das Thema Krebs aufzuklären. Denn: Allein in Deutschland erkranken jährlich etwa 500.000 Menschen neu an Krebs. Experten schätzen, dass etwa die Hälfte dieser Krebsfälle durch einen gesunden Lebensstil vermieden werden könnte. Dazu gehört ein rauchfreies Leben, regelmäßige Bewegung und ein normales Körpergewicht, ein geringer Alkoholkonsum, ausreichender Schutz vor UV-Strahlung der Sonne sowie ein Verzicht auf Solarienbesuche.

Die Deutsche Krebshilfe bittet Sie auch in diesem Jahr um Ihre Unterstützung! Tragen Sie mit Informationsveranstaltungen, Vorträgen oder Aktionen dazu bei, die Menschen darüber aufzuklären, wie sich Krebs vermeiden, früher erkennen und therapieren lässt.

Wir stellen Ihnen dazu unsere allgemeinverständlichen Informationsmaterialien kostenlos zur Verfügung. Mit dem Bestellschein können Sie alle Materialien bei der Deutschen Krebshilfe anfordern.

Bestellschein anfordern

Mitmachaktion

Unter dem Titel „Erzähl Deine Geschichte“ möchten wir hier sowie auf unserer Facebook-Seite Menschen aufrufen, ihre Erfahrungen rund um das Thema Krebs zu teilen, um anderen Menschen Mut zu machen. Sie können einen kurzen Text mit Bild oder auch ein Video einsenden. Wir möchten Betroffene, Angehörige, aber auch Benefizaktionistinnen und -aktionisten, Spender/innen und alle anderen, die sich gegen den Krebs engagieren, als Unterstützer/innen für diese Aktion gewinnen.

Inhaltlich sollten Sie sich an diesen Punkten orientieren:

  • Nennen Sie bitte Ihren Namen (der Vorname reicht).
  • Wenn Sie Betroffene/r oder Angehörige/r sind, schildern Sie kurz, wann Sie mit der Krebserkrankung konfrontiert wurden. ODER: Aus welchem Grund engagieren Sie sich für die Deutsche Krebshilfe?
  • Wie geht es Ihnen bzw. der oder dem Betroffenen heute? Was hat Ihnen bzw. ihr/ihm geholfen?
  • Am Ende starten Sie bitte einen Aufruf, zum Beispiel so: „Erzähle auch Du Deine Geschichte. Denn Krebs kann jeden treffen und nur gemeinsam sind wir stark!“

Ein Video sollte nicht länger als 90 Sekunden sein, ein Text maximal eine Länge von einer halben DIN-A4-Seite haben.

Schicken Sie uns Ihren Beitrag (ggf. mit Link zum Video) bis spätestens 31. Januar 2019 an: online@krebshilfe.de

Bitte beachten Sie, dass wir Ihre eingesandten Texte, Fotos und Videos gerne auf unserer Website und/oder auf dieser Facebook-Seite veröffentlichen möchten, sofern Sie dieser Nutzung nicht widersprechen. Videos werden vorab im YouTube-Kanal der Deutschen Krebshilfe eingestellt.

Beispielhafte Geschichten

Quelle: Deutsche Krebshilfe


Kommentare sind geschlossen

Diese Website nutzt den Dienst 'Google Analytics', welcher von der Google lnc. (1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA) angeboten wird, zur Analyse der Websitebenutzung durch Nutzer. Der Dienst verwendet 'Cookies' - Textdateien, welche auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Falls Sie kein Tracking durch Google Analytics wünschen, klicken Sie bitte hier: Google Analytics Tracking deaktivieren. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen