Für Sie gelesen

Stellungnahme zur Strahlentherapie in Kombination mit Immuntherapie

19. Februar 2018

Die neue Stellungnahme zur Strahlentherapie in Kombination mit Immuntherapie wurde erstellt und nun veröffentlicht. Weitere Informationen finden Sie hier. Quelle: Deutsche Gesellschaft für Radioonkologie e.V.



Weltkrebstag 2018: Bewegung hilft

5. Februar 2018

Die Deutsche Krebshilfe informiert zum Thema Krebsprävention. Der Weltkrebstag am 4. Februar steht unter dem Motto „Wir können. Ich kann“. Die Deutsche Krebshilfe nimmt den Tag zum Anlass, um die Öffentlichkeit für das Thema Prävention zu sensibilisieren. „Insbesondere Bewegung kann das eigene Krebsrisiko senken“, betont Gerd Nettekoven, Vorstandsvorsitzender der Deutschen Krebshilfe. Bei Krebspatienten kann Sport

[weiterlesen …]



Auszeichnung für Forschung über weniger Einsatz von Chemotherapien bei Brustkrebs

22. Januar 2018

Operation, Strahlen-, Chemotherapie – so wird Brustkrebs derzeit behandelt. Dabei soll die Chemotherapie vor einem Rückfall schützen. Doch da sie viele Nebenwirkungen mit sich bringt, erforschen Wissenschaftler der in Mönchengladbach ansässigen Westdeutschen Studiengruppe (WSG), welche Patientinnen darauf verzichten können. Zu diesem Zweck werden klinische Studien mit derzeit 10.000 Patientinnen aus mehr als 100 Kliniken in

[weiterlesen …]



Nachwuchsforschungspreis Leberkrebs – jetzt bewerben

15. Januar 2018

Förderung von wissenschaftlichen Leistungen zum hepatozellulären Karzinom: Die Deutsche Gesellschaft für Gastroenterologie, Verdauungs- und Stoffwechselkrankheiten (DGVS) schreibt erneut den Nachwuchsforschungspreis Leberkrebs aus / Bayer fördert die Auszeichnung mit einem Preisgeld in Höhe von 10.000 Euro / Bewerbungen können bis zum 30. April 2018 eingereicht werden Der Nachwuchsforschungspreis Leberkrebs ist erneut von der Deutschen Gesellschaft für

[weiterlesen …]



7 Fakten, die Sie über die Kosten von Krebsmedikamenten wissen sollten

11. Dezember 2017

Kein Zweifel: Forscher haben dem Krebs den Krieg angesagt. Das immer bessere Verständnis um die Ursachen der Erkrankungen führt zu immer genaueren Diagnosen und immer wirksameren Therapien. Es herrscht Euphorie in den Laboren der Krebsforscher weltweit. Gleichzeitig wachsen die Sorgen: Wer soll diese Therapien auf Dauer bezahlen können, fragen sich viele. Ein Blick auf die

[weiterlesen …]



Anteil der Arzneimittelausgaben: Seit Jahrzehnten stabil

4. Dezember 2017

17 Prozent – das war im Jahr 2016 der Anteil der Arzneimittel an den
 Gesamtausgaben der Gesetzlichen Krankenversicherung (GKV): Von hundert
 Euro, die die GKV ausgibt, fließen 17 Euro in die Versorgung der Menschen 
mit Medikamenten in Deutschland. Lesen Sie hier den ganzen Beitrag.



Hinweise zur Meldung eines Verdachtsfalls einer Nebenwirkung

22. November 2017

Meldungen von Verdachtsfällen von Nebenwirkungen sind eines der wichtigsten Früherkennungssysteme für die Überwachung der Arzneimittelsicherheit in der Anwendung an Patienten. Es kann wertvolle Hinweise (Signale) im Hinblick auf seltene, bislang unbekannte Nebenwirkungen, auf eine Erhöhung der Häufigkeit von bekannten Nebenwirkungen, auf chargenbezogene Häufungen bestimmter Nebenwirkungen oder auf Veränderungen der Art oder Schwere bekannter Nebenwirkungen liefern.

[weiterlesen …]



Dr. Eckart von Hirschhausen motiviert Schüler zum Nichtrauchen

2. November 2017

Schirmherr des Wettbewerbs „Be Smart – Don’t Start“ ruft zur Teilnahme auf Quelle: Deutsche Krebshilfe



Weißer Hautkrebs – jedes Jahr mehr Neuerkrankungen

27. Oktober 2017

Weltweit steigt die Zahl der nichtmelanozytären Hautkrebserkrankungen von Jahr zu Jahr. Das ist in Deutschland nicht anders, wie Dermatologen aus Tübingen hochgerechnet haben. Und eine Trendwende ist nicht in Sicht. Ärzte Zeitung online, 18.10.2017



Projekt der Deutschen Stiftung für junge Erwachsene mit Krebs gewürdigt

26. Oktober 2017

Herausragende Leistungen in der Pharmakologie und ehrenamtliches Engagement im Gesundheitswesen in Deutschland würdigte die deutsche Verlagsgesellschaft Springer Medizin Mitte Oktober in Berlin. Die Schirmherrin des Galenus-von-Pergamon-Preises ist die Bundesministerin für Bildung und Forschung Prof.Johanna Wanka. Stellvertretend für die Ministerin überreichte der Parlamentarische Staatssekretär im Bundesministerium für Bildung und Forschung Dr. Georg Schütte die Preise auf

[weiterlesen …]



Diese Website nutzt den Dienst 'Google Analytics', welcher von der Google lnc. (1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA) angeboten wird, zur Analyse der Websitebenutzung durch Nutzer. Der Dienst verwendet 'Cookies' - Textdateien, welche auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Falls Sie kein Tracking durch Google Analytics wünschen, klicken Sie bitte hier: Google Analytics Tracking deaktivieren. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen