Ipsen Pharma startet Weiterbildungsakademie für On- kologie-Krankenschwestern und -Pfleger

8. Oktober 2018 | Kategorie: Tipps

Erste Fachkräfte bei der Ipsen Onco Nurse Academy (I.O.N.A.) geschult

Mitte September fand in Köln die erste Fortbildungsveranstaltung einer neuen Weiterbildungseinrichtung von Ipsen Pharma statt. Im Rahmen der jüngst gegründeten Ipsen Onco Nurse Academy (I.O.N.A.) schulte das Unternehmen über 20 Onkologie Schwestern und -Pfleger zum speziellen Umgang mit Krebspatienten. Die zertifizierte und mit Weiterbildungspunkten belegte Fortbildungsveranstaltung bildet den Auftakt zu einer Fortbildungsreihe, die zukünftig an unterschiedlichen Standorten in Deutschland umgesetzt werden soll.

Im Zentrum des Weiterbildungsprogramms steht das Ziel, nicht nur Ärzte, sondern auch medizinisches Pflegepersonal gezielt auf die schwierigen Aufgaben im Umgang mit onkologischen Patienten vorzubereiten. Der Fokus liegt auf einer ganzheitlichen Therapie im Sinne des Patienten, die auch die Angehörigen miteinschließt. Die Inhalte des Fortbildungsprogramms reichen von Fragen der Komplementärmedizin wie Ernährung und Sport über Nebenwirkungsmanagement bis hin zu Empathie und Selbstempathie sowie weiteren psycho-onkologischen Aspekten bei der Arbeit mit Krebspatienten.

Für die erste Veranstaltung konnte Ipsen renommierte Referenten wie Dr. med. Martin Bögemann, Leiter der Sektion Uroonkologie, und Schwester Barbara Thielen, Leitende Study Nurse, des Universitätsklinikums Münster gewinnen. Die Experten referierten zu zielgerichteter Krebsbekämpfung und Therapiemanagement, insbesondere zum metastasierten Nierenzellkarzinom.

Quelle: Ipsen


Schlagworte: ,

Kommentare sind geschlossen

Diese Website nutzt den Dienst 'Google Analytics', welcher von der Google lnc. (1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA) angeboten wird, zur Analyse der Websitebenutzung durch Nutzer. Der Dienst verwendet 'Cookies' - Textdateien, welche auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Falls Sie kein Tracking durch Google Analytics wünschen, klicken Sie bitte hier: Google Analytics Tracking deaktivieren. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen