Substanzen

Neue ASCO-Daten zu Entrectinib bestätigen erteilte CHMP-Empfehlung

18. Juni 2020

ROS1-Fusions-positives NSCLC und NTRK-Fusions-positive solide Tumoren Am 28. Mai 2020 hat sich der Ausschuss für Humanarzneimittel (CHMP) der Europäischen Arzneimittelagentur für die Zulassung von Rozlytrek® (Entrectinib) für die Behandlung von ROS1-Fusions-positivem nicht-kleinzelligem Lungenkarzinom (NSCLC) und NTRK-Fusions-positiven soliden Tumoren ausgesprochen.1 Neue positive Daten zur Behandlung von Erwachsenen und pädiatrischen Patienten mit NTRK-Fusions-positiven soliden Tumoren wurden beim

[weiterlesen …]



Wirksamkeit von Kadcyla in der Post-Neoadjuvanz erneut bestätigt

8. Juni 2020

Im Mai 2020 wurden auf dem virtuellen Brustkrebs-Kongress der European Society for Medical Oncology (ESMO) neue Daten zum frühen HER2-positiven Mammakarzinom publiziert. Diese zeigen, dass der HER2-Status im Resttumor keinen Einfluss auf die Wirksamkeit von Kadcyla® (Trastuzumab Emtansin) im post-neoadjuvanten Setting hat, sodass zukünftig eine HER2-Retestung des Tumorrests nicht mehr notwendig sein könnte.1 Zudem hat

[weiterlesen …]



Merck stellt bahnbrechende Innovation für die Krebstherapie aus seiner Pipeline auf der ASCO 2020 vor

13. Mai 2020

Merck hat heute die Vorstellung von Daten zu seinen innovativen Prüfpräparaten sowie dem Studieneinsatz von zugelassenen Arzneimitteln auf der virtuellen Jahrestagung 2020 der ASCO angekündigt. Ergebnisse zweier Studien zu BAVENCIO® als Highlights der ASCO-Pressekonferenz Vorläufige Analyseergebnisse zu Wirksamkeit, Biomarker und HRQoL für Tepotinib (†), dem ersten zugelassenen MET-Inhibitor für NSCLC mit Veränderungen im MET-Gen Zwei-Jahres-Follow-up

[weiterlesen …]



Virtuelles AACR 2020-Meeting: Daten zu Larotrectinib und Forschungsergebnisse zu neuem immunonkologischen Ansatz

29. April 2020

Bayer wird auf dem neuen virtuellen Jahrestreffen der American Association for Cancer Research (AACR) 2020 Aktualisierungen zu klinischen Studien mit Larotrectinib (Vitrakvi®) und neueste Forschungsergebnisse zu seinem neuartigen kleinmolekularen Arylhydrokarbonrezeptor (AhR)-Inhibitor BAY 2416964 vorstellen. In diesem Jahr wird das ursprüngliche AACR-Programm in 2 virtuellen AACR-Jahrestreffen vorgestellt. Der erste Teil findet vom 27. bis 28. April

[weiterlesen …]



ALK-Fusions-positiver NSCLC

15. April 2020

Alecensa®: Langanhaltende Lebensqualität bei überlegener Wirksamkeit In der modernen Krebsmedizin werden immer mehr – und sofern möglich – neue zielgerichtete Therapieansätze und Krebsimmuntherapeutika eingesetzt. Langfristig wird so der „one-size-fits-all“-Gedanke in der Onkologie abgelöst. Davon profitieren insbesondere Patienten mit Lungenkrebs: Das Wissen um molekulargenetische Marker wie ALK, ROS1 oder NTRK führt beispielsweise dazu, dass Patienten mit

[weiterlesen …]



HR+, HER2- Mammakarzinom: Signifikant verlängertes Überleben unter Abemaciclib

7. April 2020

Die Substanzklasse der CDK4 & 6 Inhibitoren ist im klinischen Alltag angekommen. Einen wichtigen Beitrag hierzu haben die Überlebensdaten zu Abemaciclib (Verzenios®) (1) in der Behandlung von Patientinnen mit fortgeschrittenem Hormonrezeptor-positiven und HER2-negativen (HR+, HER2-) Mammakarzinom geleistet. Zu diesem Fazit kommen Experten, die auf einem Symposium im Rahmen des DKK 2020 den Stellenwert von Abemaciclib

[weiterlesen …]



DKK 2020: Fortschritte in der Behandlung von NSCLC und SCLC

Osimertinib und Durvalumab setzen neue Standards beim Lungenkrebs In der Therapie des Lungenkarzinoms konnten in den letzten Jahren dank personalisierter Ansätze große Fortschritte erzielt werden. Spannende Daten für das nicht-kleinzellige Lungenkarzinom (NSCLC), die einen lang anhaltenden Überlebensvorteil dokumentieren, sowie ein Ausblick auf aktuelle Entwicklungen beim kleinzelligen Lungenkarzinom (SCLC) wurden im Rahmen eines Satellitensymposiums von AstraZeneca

[weiterlesen …]



Fortgeschrittenes Nierenzellkarzinom: Avelumab plus Axitinib bietet neue therapeutische Perspektiven

Die Kombination aus dem Checkpoint-Inhibitor Avelumab und dem Tyrosinkinase-Inhibitor (TKI) Axitinib verlängert das mediane progressionsfreie Überleben (mPFS) beim fortgeschrittenen Nierenzellkarzinom (aRCC) signifikant, das Nebenwirkungsprofil entspricht dem der Einzelsubstanzen und ist gut handhabbar, was sich auch am reduzierten Bedarf an Kortikosteroiden widerspiegelt (1,2). Die Entwicklung zielgerichteter Wirkstoffe und Immuntherapien hat in der Onkologie zu neuen Behandlungskonzepten

[weiterlesen …]



Zusatznutzen für Olaparib beim Mammakarzinom – Nichtberücksichtigung relevanter Studienergebnisse beim Ovarialkarzinom

18. Februar 2020

Geteilte Beschlussfassungen für Nutzenbewertungsverfahren von Lynparza® (Olaparib): Der G-BA spricht einen geringen Zusatznutzen für Olaparib Filmtabletten beim lokal fortgeschrittenen oder metastasierten HER2-negativen Mammakarzinom(i) mit BRCA-Keimbahnmutationen (gBRCA) aus. Für Olaparib Filmtabletten in der Erstlinien-Erhaltungstherapie des BRCA-mutierten fortgeschrittenen Ovarialkarzinoms(ii) sieht der G-BA keinen Zusatznutzen – klinisch relevante Studienergebnisse blieben weitgehend unberücksichtigt. Zudem steht die G-BA-Entscheidung in Diskrepanz

[weiterlesen …]



Darolutamid erhält EU-Zulassungsempfehlung zur Behandlung von Patienten mit nicht metastasiertem, kastrationsresistentem Prostatakarzinom und hohem Metastasierungsrisiko

4. Februar 2020

Empfehlung des CHMP basiert auf Daten der Phase-III-Studie ARAMIS, die Darolutamid plus Androgendeprivationstherapie (ADT) im Vergleich zu Placebo plus ADT untersuchte / Endgültige Entscheidung der Europäischen Kommission wird in den nächsten Monaten erwartet. Bayer hat vom Ausschuss für Humanarzneimittel (Committee for Medicinal Products for Human Use, CHMP) der Europäischen Arzneimittelagentur die Empfehlung zur Zulassung für

[weiterlesen …]



Diese Website nutzt den Dienst 'Google Analytics', welcher von der Google lnc. (1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA) angeboten wird, zur Analyse der Websitebenutzung durch Nutzer. Der Dienst verwendet 'Cookies' - Textdateien, welche auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Falls Sie kein Tracking durch Google Analytics wünschen, klicken Sie bitte hier: <a href='javascript:gaOptout()' style='color:#fff'>Google Analytics Tracking deaktivieren</a>. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen