Krebsimmuntherapie – Immunonkologie


Ziel der Krebsimmuntherapie – Immunonkologie ist es, das körpereigene Immunsystem gegen den Krebs zu aktiveren.

Unser Immunsystem ist in der Regel dazu in der Lage, entartete Zellen zu erkennen und zu zerstören. Bei manchen Krebsarten geraten die natürlichen Abwehrmechanismen jedoch aus dem Takt. Denn die Krebszellen tarnen sich vor der Immunabwehr, indem sie spezielle Immunabwehrkaskaden außer Kraft setzen. Hier setzt die Krebsimmuntherapie – Immunonkologie an.

Die immunonkologischen Therapien setzen genau dort an, indem sie die Immunzellen wieder in die Lage versetzen, Krebszellen zu erkennen und zu bekämpfen.

Bereits vor hundert Jahren stellten Wissenschaftler die These auf, dass das Immunsystem Krebszellen erkennen und beseitigen kann. Doch erst mit den „Checkpoint-Inhibitoren“ gelang vor wenigen Jahren ein entscheidender Durchbruch. Sie wirken an den Immunkontrollpunkten des Immunsystems, auch Checkpoints genannt. Beim gesunden Menschen verhindern diese Kontrollpunkte, dass es zu einer überschießenden Abwehrreaktion kommt. Tumoren missbrauchen diese Immunkontrollpunkte, um die gegen sie gerichtete Immunabwehr zu unterdrücken. Hier greifen Checkpoint-Inhibitoren ein: Sie hemmen den Signalweg, lösen also gewissermaßen die Bremsen des Immunsystems und geben damit der Körperabwehr wieder die Möglichkeit, den Tumor zu attackieren.

Vor Therapiebeginn mit bestimmten immunonkologischen Substanzen ist es erforderlich, dass ein sogenannter Biomarker-Test durchgeführt wird, der prüft, ob und in welchem Umfang bestimmte Oberflächenrezeptoren, auf den Krebszellen vorhanden sind.

Der Ligand PD-L1 gehört zu den wichtigsten Zielstrukturen der Krebsimmuntherapie mit Checkpoint-Inhibitoren. Als vielversprechende Zielstruktur für die Behandlung von Tumoren mit Checkpoint-Inhibitoren gilt der auf T-Zellen vorhandene Rezeptor „programmed cell death 1 (PD-1)“ und sein Ligand, PD-L1, der auf den meisten Tumorzellen vorkommt. Erste Medikamente, die die tumorbedingte Bremse der Immunabwehr über diesen Checkpoint aufheben, sind bereits auf dem Markt.

Vertreter der Krebsimmuntherapie sind:


Lesen Sie zum Thema Krebsimmuntherapie:


Krebsimmuntherapie-Immunonkologie Auf der MSD Website www.immunonkologie.de finden Sie Informationen rund um das Thema Immunonkologie. So berichten dort Patienten von ihren persönlichen Erfahrungen mit der immunonkologischen Therapie. Des Weiteren informiert ein Video über die Wirkweise eines immunonkologischen Therapieansatzes.

Diese Website nutzt den Dienst 'Google Analytics', welcher von der Google lnc. (1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA) angeboten wird, zur Analyse der Websitebenutzung durch Nutzer. Der Dienst verwendet 'Cookies' - Textdateien, welche auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Falls Sie kein Tracking durch Google Analytics wünschen, klicken Sie bitte hier: Google Analytics Tracking deaktivieren. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen