Beiträge zum Stichwort ‘ Chronisch lymphatische Leukämie (CLL) ’

CALQUENCE® zur Behandlung der chronischen lymphatischen Leukämie in der EU zugelassen

10. November 2020

Der hochselektive Bruton-Tyrosinkinase-Inhibitor (BTKi) der zweiten Generation CALQUENCE® (Acalabrutinib)1 wurde in der Europäischen Union (EU) zur Behandlung erwachsener PatientInnen mit chronischer lymphatischer Leukämie (CLL), der häufigsten Form der Leukämie bei Erwachsenen2, zugelassen. Die Entscheidung der Europäischen Kommission beruht auf den positiven Ergebnissen von zwei klinischen Phase-III-Studien: ELEVATE TN bei zuvor unbehandelten CLL PatientInnen und ASCEND

[weiterlesen …]



Venetoclax (Venclyxto) bei chronischer lymphatischer Leukämie (CLL)

20. Oktober 2020

Venetoclax (Handelsname Venclyxto) ist als Einzeltherapie seit Dezember 2016 für Erwachsene mit einer chronischen lymphatischen Leukämie (CLL) zugelassen. Seit Oktober 2018 kommt der Wirkstoff bei zuvor bereits behandelten Patientinnen und Patienten in Kombination mit Rituximab infrage. Seit März 2020 ist Venetoclax nun auch bei zuvor noch nicht behandelten Patientinnen und Patienten in Kombination mit Obinutuzumab

[weiterlesen …]



CLL: Real-Life-Daten zu Venetoclax-Kombination zu frühem Therapiezeitpunkt

13. Oktober 2020

Venetoclax (Venclyxto®, Ven) ist in Kombination mit dem Anti-CD20-Antikörper Rituximab (R) bereits seit Oktober 2018 zur Therapie von Erwachsenen mit chronischer lymphatischer Leukämie (CLL) zugelassen, die mindestens eine vorherige Therapie erhalten haben. Die Behandlung ist dabei auf 24 Monate begrenzt (1). Die Zulassung des B-Zell-Lymphom-2(BCL-2)-Inhibitors zur kontinuierlichen Monotherapie von Hochrisiko-Patienten liegt seit Dezember 2016 vor

[weiterlesen …]



Zeitlich begrenzte, chemotherapiefreie CLL-Erstlinienbehandlung: 3-Jahres-Daten zu Venetoclax-Obinutuzumab-Kombination

8. September 2020

Die CLL14-Studie untersucht Wirksamkeit und Sicherheit einer auf weniger als 12 Monate begrenzten Behandlung mit Venetoclax (Venclyxto®) und Obinutuzumab (VenO) im Vergleich zu einer Chemoimmuntherapie mit Chlorambucil und Obinutuzumab (ClbO) bei nicht vorbehandelten Patienten mit chronischer lymphatischer Leukämie (CLL). Auch 3 Jahre nach Untersuchungsbeginn und mindestens 24 Monate nach Behandlungsende weisen die Patienten im VenO-Behandlungsarm

[weiterlesen …]



EU-Zulassung für Ibrutinib und Rituximab zur Behandlung therapienaiver CLL-Patienten

8. September 2020

Die Europäische Arzneimittelagentur hat die Kombination aus Ibrutinib (Imbruvica®) und Rituximab zur Behandlung therapienaiver CLL-Patienten zugelassen (1). Grundlage dieser Zulassungserweiterung des Bruton-Tyrosin-Kinase (BTK)-Hemmers Ibrutinib waren die positiven Ergebnisse der offenen, multizentrischen Phase-III-Studie ECOG E1912. Darin wurden 529 therapienaive, behandlungsbedürftige CLL-Patienten im Alter ≤70 Jahre (medianes Alter 58 Jahre) im Verhältnis 2:1 auf Ibrutinib kombiniert mit

[weiterlesen …]



Stellungnahme der AkdÄ zu Venetoclax

25. August 2020

(neues AWG: chronische lymphatische Leukämie, Erstlinie, Kombination mit Obinutuzumab) (Venclyxto®) -frühe Nutzenbewertung § 35a SGB V Aus Sicht der AkdÄ ist der Zusatznutzen von Venetoclax in Kombination mit Obinutuzumab bei erwachsenen Patienten mit nicht vorbehandelter chronischer lymphatischer Leukämie (CLL) anhand der vorgelegten Daten aus klinischen Studien nicht belegt. Fragestellung 1: Für Patienten, für die eine

[weiterlesen …]



CHMP empfiehlt Acalabrutinib für die EU-Zulassung zur Therapie der chronisch lymphatischen Leukämie (CLL)

18. August 2020

Die Empfehlung basiert auf zwei Phase-lll-Studien, die ein überlegenes progressionsfreies Überleben (PFS) über alle Subgruppen hinweg zeigten – unter Beibehaltung des günstigen Verträglichkeitsprofils. Der BTK-Inhibitor Acalabrutinib wurde vom Ausschuss für Humanarzneimittel (Committee for Medicinal Products for Human Use, CHMP) für die Marktzulassung in der Europäischen Union (EU) zur Behandlung von erwachsenen Patienten mit chronisch lymphatischer

[weiterlesen …]



Diese Website nutzt den Dienst 'Google Analytics', welcher von der Google lnc. (1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA) angeboten wird, zur Analyse der Websitebenutzung durch Nutzer. Der Dienst verwendet 'Cookies' - Textdateien, welche auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen