Beiträge zum Stichwort ‘ lenvatinib-lenvima ’

Fortgeschrittenes oder inoperables HCC: EU-Zulassung von Lenvatinib für die systemische Erstlinien-Therapie

17. September 2018

Nach 10 Jahren ohne Neuzulassung in Europa steht für das fortgeschrittene oder inoperable hepatozelluläre Karzinom (HCC) nun eine neue Therapieoption zur Verfügung, die im Vergleich zur Standardtherapie eine statistische Nichtunterlegenheit beim Gesamtüberleben gezeigt hat (1,2). Die Europäische Kommission hat den oralen Rezeptortyrosinkinase-Inhibitor (RTK-Inhibitor) Lenvatinib (Lenvima®) zur Behandlung des fortgeschrittenen oder inoperablen HCCs als Monotherapie bei

[weiterlesen …]



EU-Kommission erteilt Marktzulassung für Lenvatinib in Kombination mit Everolimus zur Behandlung des fortgeschrittenen Nierenzellkarzinoms

19. September 2016

Die Europäische Kommission (EC) hat eine Marktzulassung für Lenvatinib (Kisplyx®) in Kombination mit Everolimus (Afinitor®) für die Behandlung von erwachsenen Patienten mit fortgeschrittenem Nierenzellkarzinom (RCC) nach einer vorangegangenen, gegen den vaskulären Endothelwachstumsfaktor (VEGF) gerichteten Therapie erteilt (1). Im Oktober 2015 hatte die Europäische Arzneimittel-Agentur (EMA) einem beschleunigten Bewertungsverfahren für Lenvatinib zugestimmt. „Dies ist ein positiver

[weiterlesen …]



Nierenzellkarzinom: Größere antitumorale Wirkung durch Kombination von Lenvatinib mit Everolimus im Vergleich zu einem der beiden allein

20. April 2016

In einer präklinischen Studie an humanen Endothelzellmodellen bewirkte eine Behandlung mit Lenvatinib plus Everolimus (1) eine stärkere Hemmung der von den Wachstumsfaktoren VEGF (Vascular Endothelial Growth Factor) und FGF (Fibroblast Growth Factor) induzierten Angiogenese, als eine Behandlung mit nur einer der beiden Substanzen. Die Kombination war außerdem durch eine synergistische, stärkere Hemmung der bFGF (basic-FGF,

[weiterlesen …]



Lenvatinib als Behandlungsoption bei Schilddrüsenkarzinom

Auf den onkologischen Herbstkongressen 2015 wurden die klinischen Herausforderungen der Behandlung des Schilddrüsenkarzinoms thematisiert. Insbesondere beim radiojodrefraktären differenzierten Schilddrüsenkarzinom (RR-DTC) waren bislang die Handlungsoptionen begrenzt. Für RR-DTC-Patienten hat die EU-Zulassung des Tyrosinkinase-Inhibitors (TKI) Lenvatinib (LENVIMA®) im Mai 2015 eine Behandlungsoption eröffnet, die bei einer hohen Ansprechrate signifikant das progressionsfreie Überleben (PFS) und das Gesamtüberleben (OS)

[weiterlesen …]



Eribulin bisher erste Behandlung mit nachgewiesenem Gesamtüberlebensvorteil bei Weichteilsarkom-Subtypen

19. Oktober 2015

Eisai legte auf der Tagung der Deutschen Gesellschaft für Hämatologie und Onkologie (DGHO) in Basel fünf Abstracts vor, in denen neue Studiendaten über Eribulin und Lenvatinib vorgestellt werden. Phase-III-Daten zeigen, dass Halaven® (Eribulin) im Vergleich zu Dacarbazin einen signifikanten Gesamtüberlebensvorteil für Menschen mit fortgeschrittenem Leiomyosarkom (LMS) und adipozytärem Sarkom (ADI)1 bietet (13,5 bzw. 11,5 Monate,

[weiterlesen …]



EU-Zulassung für Lenvima (lenvatinib mesylate)

9. Juni 2015

EISAI RECEIVES EUROPEAN COMMISSION APPROVAL OF ANTICANCER AGENT LENVIMA® FOR TREATMENT OF ADVANCED THYROID CANCER REFRACTORY TO RADIOACTIVE IODINE Eisai Co., Ltd. (Headquarters: Tokyo, CEO: Haruo Naito, “Eisai”) announced today that its U.K. subsidiary Eisai Europe Ltd. has received approval from the European Commission (EC) for anticancer agent Lenvima® (lenvatinib mesylate) in the treatment of

[weiterlesen …]



Diese Website nutzt den Dienst 'Google Analytics', welcher von der Google lnc. (1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA) angeboten wird, zur Analyse der Websitebenutzung durch Nutzer. Der Dienst verwendet 'Cookies' - Textdateien, welche auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Falls Sie kein Tracking durch Google Analytics wünschen, klicken Sie bitte hier: Google Analytics Tracking deaktivieren. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen