Beiträge zum Stichwort ‘ Mammakarzinom ’

Neuer Therapieansatz bei HER2+ Brustkrebs wird erforscht

17. November 2020

Brustkrebszellen schwächen und die Wirkung bestehender Therapien verbessern: Das wollen Dortmunder Forscher erreichen, indem sie ein bestimmtes Enzym hemmen. Trotz steter Verbesserungen der Behandlung ist Brustkrebs nach wie vor die häufigste krebsbedingte Todesursache bei Frauen in Deutschland. Neue Therapien und weitere Forschung sind daher gefragt. Forschende des Leibniz-Instituts für Arbeitsforschung an der TU Dortmund (IfADo)

[weiterlesen …]



CHMP empfiehlt PHESGO für das HER2-positive Mammakarzinom

17. November 2020

Frühes und metastasiertes HER2-positives Mammakarzinom Der Ausschuss für Humanarzneimittel (CHMP) der Europäischen Arzneimittel-Agentur (EMA) empfiehlt die Zulassung von PHESGO® ▼, der Fixdosiskombination von Perjeta® (Pertuzumab) und Herceptin® (Trastuzumab) zur subkutanen (SC) Injektion in Kombination mit Chemotherapie für die Behandlung von Patienten mit frühem und metastasiertem HER2-positivem Mammakarzinom. Grundlage des positiven Votums sind die Resultate der

[weiterlesen …]



Olaparib: neue Indikation Prostatakrebs

17. November 2020

Im November 2020 wurde Olaparib bei Prostatakrebs zugelassen. Voraussetzung ist eine nachgewiesene BRCA1- oder BRCA2-Mutation. Mit dem PARP-Hemmer steht Betroffenen jetzt die erste zielgerichtete Therapie zur Verfügung. Nach Brust-, Eierstock- und Bauchspeicheldrüsenkrebs ist Prostatakrebs die vierte Tumorart, bei der die Europäische Arzneimittelbehörde EMA Olaparib (Handelsname: Lynparza®) zugelassen hat. Ärztinnen und Ärzte können das Medikament als

[weiterlesen …]



Neuer Therapieansatz bei HER2+ Brustkrebs wird erforscht

10. November 2020

Brustkrebszellen schwächen und die Wirkung bestehender Therapien verbessern: Das wollen Dortmunder Forscher erreichen, indem sie ein bestimmtes Enzym hemmen. Trotz steter Verbesserungen der Behandlung ist Brustkrebs nach wie vor die häufigste krebsbedingte Todesursache bei Frauen in Deutschland. Neue Therapien und weitere Forschung sind daher gefragt. Forschende des Leibniz-Instituts für Arbeitsforschung an der TU Dortmund (IfADo)

[weiterlesen …]



G-BA bestätigt die GKV-Erstattung für den Oncotype DX Breast Recurrence Score® Test

3. November 2020

Der Oncotype DX®Test bleibt der einzige unter den erstattungsfähigen Multigentests, der erwiesenermaßen den Nutzen einer Chemotherapie vorhersagen kann Exact Sciences gab bekannt, dass der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) während seiner Plenarsitzung am 15. Oktober die Kostenerstattung für den Oncotype DX Breast Recurrence Score® Test bestätigt hat. Damit bleibt die bereits im Juni 2019 getroffene Entscheidung insoweit

[weiterlesen …]



Wie entstehen Metastasen bei Brustkrebs?

27. Oktober 2020

Forscher nehmen verdächtiges Protein unter die Lupe Metastasen sind gefährlich und bei vielen Krebserkrankungen die häufigste Todesursache – so auch bei Brustkrebs. Die Bildung der Tochtergeschwülste ist hochkomplex. Zwei auf den ersten Blick sehr unterschiedliche Prozesse, die dazu beitragen, scheinen eine Gemeinsamkeit zu haben: Das Protein MISP. Heidelberger Forscher wollen sich MISP nun genauer anschauen,

[weiterlesen …]



Brustkrebs: Depression als Begleiterkrankung – auch noch viele Jahre nach der Therapie

27. Oktober 2020

Selbst nach einer erfolgreichen Therapie sind viele Brustkrebspatientinnen noch über lange Zeit sehr belastet. Wissenschaftler im Deutschen Krebsforschungszentrum (DKFZ) haben in einer Studie mit insgesamt mehr als 4.000 Frauen belegt, dass gerade Patientinnen, deren Therapie bereits 5 bis 15 Jahre zurückliegt, häufig mit Depressionen kämpfen. Das zeigt, wie wichtig es ist, die psychische Verfassung bei

[weiterlesen …]



Wie entstehen Metastasen bei Brustkrebs?

20. Oktober 2020

Forscher nehmen verdächtiges Protein unter die Lupe Metastasen sind gefährlich und bei vielen Krebserkrankungen die häufigste Todesursache – so auch bei Brustkrebs. Die Bildung der Tochtergeschwülste ist hochkomplex. Zwei auf den ersten Blick sehr unterschiedliche Prozesse, die dazu beitragen, scheinen eine Gemeinsamkeit zu haben: Das Protein MISP. Heidelberger Forscher wollen sich MISP nun genauer anschauen,

[weiterlesen …]



Spezielle Unterstützung bei metastasiertem Brustkrebs

13. Oktober 2020

Deutsche Krebshilfe fördert Projekt der Frauenselbsthilfe Krebs Frauen mit einer metastasierten Krebserkrankung haben besondere Bedürfnisse und wünschen sich mehr Unterstützung. Das ist das Ergebnis einer von der Frauenselbsthilfe Krebs (FSH) initiierten Umfrage, die am Lehrstuhl für Selbsthilfeforschung des Universitätsklinikums Freiburg ausgewertet wurde. Ein weiterführendes Forschungsvorhaben, bei dem es um die Entwicklung und Erprobung zweier neuer

[weiterlesen …]



Agendia, HiSS Diagnostics und PathoNext bieten Brustkrebspatientinnen in Deutschland lokale Tests mit MammaPrint u. BluePrint an

6. Oktober 2020

Agendia Inc., ein weltweit führendes Unternehmen im Bereich der Präzisionsonkologie für Brustkrebs, gibt heute die Verfügbarkeit lokaler Tests mit seinem CE-gekennzeichneten MammaPrint® BluePrint® Kit zur Ermittlung des Metastasierungsrisikos und der molekularen Subtypisierung bei frühem Brustkrebs bekannt. Die Tests werden vom PathoNext-Labor in Leipzig angeboten. Somit werden Brustkrebspatientinnen in Deutschland in Zukunft im eigenen Land Zugang

[weiterlesen …]



Diese Website nutzt den Dienst 'Google Analytics', welcher von der Google lnc. (1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA) angeboten wird, zur Analyse der Websitebenutzung durch Nutzer. Der Dienst verwendet 'Cookies' - Textdateien, welche auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen