Beiträge zum Stichwort ‘ Mammakarzinom ’

Sport erhöht die Lebensqualität bei Brustkrebs – deutliche Effekte schon unter der Behandlung

26. Februar 2019

Die Therapie einer Brustkrebserkrankung führt während der Behandlungsphase, aber auch nicht selten noch danach zu einer reduzierten Lebensqualität. Eine moderne Strahlentherapie trägt heute zwar maßgeblich zu einer Heilung bei, verstärkt aber auch häufig die Symptome des typischen onkologischen Fatigue-Syndroms. „Gerade bei Fatigue hilft kein Medikament so gut wie der frühzeitige Beginn sportlicher Aktivität“, so Univ.-Prof.

[weiterlesen …]



Informationsoffensive der DEGRO: „Strahlentherapie bei Brustkrebs“

26. Februar 2019

Die Strahlentherapie ist eine wichtige Therapiesäule bei der Behandlung von Brustkrebs. Obwohl sie längst zum Therapiestandard gehört, haben viele Patientinnen aber Vorbehalte: Strahlen haben noch immer ein negatives Image. Dass sie aber eine effektive und verhältnismäßig nebenwirkungsarme Therapie gegen Krebs darstellen, ist vielen Menschen nicht bewusst. Die DEGRO hat daher eine Informationsoffensive gestartet, die über

[weiterlesen …]



Mammakarzinom: Kurz- oder Einzeitbestrahlung in der Palliativsituation

26. Februar 2019

Bei Brustkrebs-Patientinnen, bei denen alle Möglichkeiten für eine Heilung ausgeschöpft sind, ist es die Aufgabe der Medizin, die Lebensqualität so weit wie möglich zu sichern. In der Palliativmedizin spielt in diesem Zusammenhang die „High-Tech“-Radiotherapie eine große Rolle, „denn sie ermöglicht wie kaum eine andere Therapie bei minimierten Nebenwirkungen eine effektive Behandlung von tumorassoziierten Symptomen. Gerade

[weiterlesen …]



Fortgeschrittenes HR+, HER2-negatives Mammakarzinom: Zulassung für Abemaciclib in der Erst- und Zweitlinientherapie

26. Februar 2019

Am 27. September 2018 wurde der CDK4 & 6 Inhibitor Abemaciclib (Verzenios®) in der Europäischen Union zur Therapie des fortgeschrittenen Mammakarzinoms (advanced breast cancer, ABC) zugelassen. Die Indikation von Abemaciclib umfasst die Behandlung von Frauen mit HR+, humanem epidermalen Wachstumsfaktor-Rezeptor-2 HER2-negativem lokal fortgeschrittenem oder metastasiertem Brustkrebs, wobei es in Kombination mit einem Aromatasehemmer oder Fulvestrant

[weiterlesen …]



Aktuellste Daten zur Behandlung des Mammakarzinoms vom SABCS 2018 – Teil 2

29. Januar 2019

Auch dieses Jahr fand nunmehr zum 41. Mal das San Antonio Breast Cancer Symposium (SABCS) in der Vorweihnachtszeit statt. Hier wurden wieder die bedeutendsten und aktuellsten, zum Teil noch unveröffentlichten Forschungsergebnisse der vergangenen Monate zur Therapie des Mammakarzinoms präsentiert. Besonders hervorzuheben ist die Tatsache, dass auch in diesem Jahr wieder Daten aus Deutschland in den

[weiterlesen …]



Aktuellste Daten zur Behandlung des Mammakarzinoms vom SABCS 2018 – Teil 1

23. Januar 2019

Auch dieses Jahr fand nunmehr zum 41. Mal das San Antonio Breast Cancer Symposium (SABCS) in der Vorweihnachtszeit statt. Hier wurden wieder die bedeutendsten und aktuellsten, zum Teil noch unveröffentlichten Forschungsergebnisse der vergangenen Monate zur Therapie des Mammakarzinoms präsentiert. Besonders hervorzuheben ist die Tatsache, dass auch in diesem Jahr wieder Daten aus Deutschland in den

[weiterlesen …]



Atezolizumab (Tecentriq) und Nab-Paclitaxel (Abraxane) beim fortgeschrittenen triple-negativen Mammakarzinom

15. Januar 2019

Vorgestellt auf dem ESMO 2018 In der randomisierten IMpassion130-Studie wurde Atezolimumab in Kombination mit nab-Paclitaxel bei Frauen mit einem fortgeschrittenen oder metastasierten, tripelnegativem Mammakarzinom geprüft. Das sind Tumoren, die weder Östrogenrezeptoren, Progesteronrezeptoren oder eine HER2/neu-Überexpression aufweisen, daher schwer zu behandeln und extrem bösartig sind. Eingeschlossen wurden 451 Patientinnen aus weltweit 246 Zentren, die vorher keine

[weiterlesen …]



AMGEN: Nur jede zweite Frau nimmt regelmäßig die Brustkrebsfrüherkennung wahr

8. Januar 2019

Studie: Deutsche sind Vorsorge-Muffel Brustkrebs ist häufigste Krebserkrankung bei Frauen Diagnose und Therapie: Früherkennung und individuelle Behandlungen sind im Kampf gegen Brustkrebs erfolgreich Die Brustkrebsfrüherkennung wird von vielen Frauen nicht genutzt: Nur 49 Prozent der Frauen gehen regelmäßig zur Brustkrebsvorsorge.(1) Während sich 57 Prozent der Frauen über 60 Jahren regelmäßig vom Arzt untersuchen lassen, ist

[weiterlesen …]



Fotoserie über Brustkrebs-Patientin

3. Dezember 2018

„Ich feiere das Leben jeden Tag“ Mit 47 Jahren erhielt Annette Hansen die Diagnose Brustkrebs. Es folgten Chemotherapie, Bestrahlung, Brustamputation. Die Fotografin Heike Günther war an ihrer Seite. Quelle: SPON Lesen Sie den ganzen Artikel „Ich feiere das Leben jeden Tag“ auf SPON.



Positives CHMP-Votum zur Zulassungsausweitung der Ribociclib-Kombinationstherapie auf alle Frauen mit HR+/HER2-, lokal fortgeschrittenem oder metastasiertem Mammakarzinom

27. November 2018

Die Zulassungsempfehlung des CHMP basiert auf 2 Phase-III-Studien. Darin konnte ein klinischer Nutzen einer Ribociclib-basierten Therapie in der Erst- oder Zweitlinie gezeigt werden, unabhängig vom Kombinationspartner Aromatase-Inhibitor (AI) oder Fulvestrant sowie vom Menopausenstatus (1,2). Ribociclib ist ein CDK4/6-Inhibitor mit einer besonders umfangreichen Datenbasis mit mehr als 1.700 eingeschlossenen Patientinnen für die Erstlinientherapie. Die Ergebnisse zeigen

[weiterlesen …]



Diese Website nutzt den Dienst 'Google Analytics', welcher von der Google lnc. (1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA) angeboten wird, zur Analyse der Websitebenutzung durch Nutzer. Der Dienst verwendet 'Cookies' - Textdateien, welche auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Falls Sie kein Tracking durch Google Analytics wünschen, klicken Sie bitte hier: Google Analytics Tracking deaktivieren. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen