Beiträge zum Stichwort ‘ pembrolizumab-lambrolizumab ’

Afatinib in Kombination mit PD-1-Inhibitor Pembrolizumab: neue Studie für Patienten mit Plattenepithelkarzinom der Lunge

17. Februar 2017

In einer neuen klinischen Phase-II-Studie werden die Wirksamkeit und Sicherheit von Afatinib in Kombination mit Pembrolizumab bei Patienten mit lokal fortgeschrittenem oder metastasiertem Plattenepithelkarzinom (SCC) der Lunge in der Zweitlinie untersucht. Afatinib ist bereits für die Behandlung des lokal fortgeschrittenen SCC nach Progress unter einer platinbasierten Chemotherapie und des fortgeschrittenen und/oder metastasierten nicht-kleinzelligen Lungenkarzinoms (NSCLC)

[weiterlesen …]



Pembrolizumab (KEYTRUDA®) bei Patienten mit rezidivierendem oder refraktärem klassischen Hodgkin-Lymphom

2. Februar 2017

KEYNOTE-087: Daten der Pivotalstudie zeigen eine Gesamtansprechrate (ORR) von 69 % und eine Rate kompletter Remissionen (CRR) von 22,4 % KEYNOTE-013: Das Follow-Up über zwei Jahre zeigt eine ORR von 58 %, eine CRR von 19 % sowie eine Ansprechdauer von mindestens 12 Monaten bei 70 % der Patienten mit Ansprechen MSD gab kürzlich die

[weiterlesen …]



WCLC: Verbesserung der gesundheitsbezogenen Lebensqualität durch Pembrolizumab (KEYTRUDA®) vs. Chemotherapie in der Erstlinie bei Patienten mit metastasierendem NSCLC

24. Januar 2017

MSD gab kürzlich positive Daten zur gesundheitsbezogenen Lebensqualität (HRQoL) aus einer exploratorischen Analyse der Phase-III-KEYNOTE 024-Studie bekannt, die den PD-1 (Programmed Cell Death 1 Protein)-Inhibitor Pembrolizumab (KEYTRUDA®) im Vergleich zu einer Platin-haltigen Standard-Chemotherapie zur Behandlung von metastasierendem nicht-kleinzelligem Lungenkarzinom (NSCLC) mit hoher Tumor-PD-L1-Expression (TPSA ≥ 50 %) untersuchte. Für Pembrolizumab zeigte sich im Vergleich zur

[weiterlesen …]



Pembrolizumab bei Lungenkrebs: Hinweis auf beträchtlichen Zusatznutzen

23. November 2016

Gegenüber Docetaxel überwiegen Vorteile deutlich / Gegenüber Best supportive Care Zusatznutzen nicht belegt Pembrolizumab (Handelsname Keytruda) wurde zunächst für die Behandlung von schwarzem Hautkrebs eingeführt. Seit Juli 2016 steht der monoklonale Antikörper auch für Erwachsene mit lokal fortgeschrittenem oder metastasierendem nicht kleinzelligem Lungenkarzinom (NSCLC) zur Verfügung, deren Tumoren den T-Zell-Rezeptor-Liganden PD-L1 exprimieren und die bereits

[weiterlesen …]



KEYNOTE-010: 18-Monats-Daten zeigen weiterhin überlegenes Gesamtüberleben unter Pembrolizumab vs. Chemotherapie

23. November 2016

ESMO 2016: 18-Monats-Daten der KEYNOTE-010 zeigen weiterhin überlegenes Gesamtüberleben unter Pembrolizumab (KEYTRUDA®) vs. Chemotherapie bei Patienten mit vorbehandeltem metastasierenden NSCLC Follow-Up umfasst Ergebnisse zum OS und PFS[1] bei Patienten mit positiver Tumor-PD-L1-Expression sowie eine von Patienten berichtete Verbesserung der Lebensqualität MSD gab kürzlich die Ergebnisse des Follow-Ups der KEYNOTE-010-Studie bekannt. Diese zeigen ein überlegenes Gesamtüberleben

[weiterlesen …]



Immuntherapie mit Pembrolizumab verbessert Chancen bei fortgeschrittenem Lungenkrebs

23. November 2016

Deutliche Verbesserungen für die Therapie dürfen Patienten mit metastasiertem nicht-kleinzelligen Lungenkrebs erwarten. Dies ist das vielversprechende Ergebnis einer klinischen Studie, in der der Antikörper Pembrolizumab auf Wirksamkeit getestet wurde. Die Studiendaten wurden kürzlich unter Erstautorschaft von DZL-Wissenschaftler Prof. Martin Reck (LungenClinic Grosshansdorf, DZL-Standort ARCN) im New England Journal of Medicine veröffentlicht. Lungenkrebs ist die Krebsart

[weiterlesen …]



Immunonkologische Wirkstoffe: Galenus-von-Pergamon-Preis für MSD

11. November 2016

Der medizinische Fachverlag Springer Medizin hat zwei immunonkologische Wirkstoffe mit dem Galenus-von-Pergamon-Preis ausgezeichnet. Diese neuen immunonkologischen Therapien können bei bestimmten Krebsarten häufig die Prognose verbessern und so vielen Patienten wieder Hoffnung geben. Der Galenus-von-Pergamon-Preis würdigt herausragende Arzneimittel-Innovationen in Deutschland und wird einmal jährlich in den Kategorien „Primary Care“, „Specialist Care“, „Orphan Drugs“ und „Grundlagenforschung“ verliehen.

[weiterlesen …]



ESMO 2016: First-Line-Daten zu Pembrolizumab beim metastasierenden NSCLC veröffentlicht / KEYNOTE-024

27. Oktober 2016

MSD hat im Rahmen der Jahreskonferenz der Europäischen Gesellschaft für Medizinische Onkologie (ESMO), die vom 7. bis 11. Oktober 2016 in Kopenhagen stattfand, die Veröffentlichung der Ergebnisse der KEYNOTE-024 Studie bekanntgegeben. Die Studie untersuchte den Anti-PD-1 (Programmed Cell Death 1 Protein)-Inhibitor Pembrolizumab (KEYTRUDA®) in der Erstlinienbehandlung von Patienten mit metastasierendem nicht-kleinzelligen Lungenkarzinom (NSCLC). In die

[weiterlesen …]



EU Zulassung von Pembrolizumab bei NSCLC

20. Oktober 2016

Europäische Kommission erteilt KEYTRUDA® (Pembrolizumab) die Zulassung zur Behandlung des zuvor therapierten fortgeschrittenen nicht-kleinzelligen Lungenkarzinoms mit PD-L1 exprimierenden Tumoren Zulassung basiert auf Studienergebnissen, die bei vorbehandelten Patienten eine Verlängerung des Gesamtüberlebens gegenüber Chemotherapie zeigten MSD hat am 02. August 2016 bekannt gegeben, dass die Europäische Kommission die Zulassung für Pembrolizumab (KEYTRUDA®), den Anti-PD-1 (Programmed Cell

[weiterlesen …]



Schwarzer Hautkrebs gerät ins Visier der targeted therapy und Immun-Checkpoint-Blockade

26. Juli 2016

Zielgenaue Wirkstoffe statt Chemo- oder Strahlentherapie verbessern die Behandlungserfolge beim malignen Melanom nachweislich In Deutschland besteht ein statistisches mittleres Risiko von 1:500 im Lauf des Lebens an schwarzem Hautkrebs (malignes Melanom) zu erkranken. Bei Männern ist vor allem der Rücken betroffen, bei Frauen sind es die Unterschenkel. Ausgangspunkt ist oftmals ein bereits bestehender Leberfleck (in

[weiterlesen …]



Diese Website nutzt den Dienst 'Google Analytics', welcher von der Google lnc. (1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA) angeboten wird, zur Analyse der Websitebenutzung durch Nutzer. Der Dienst verwendet 'Cookies' - Textdateien, welche auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen