Beiträge zum Stichwort ‘ Regorafenib-Stivarga ’

Stivarga® (Regorafenib) von Bayer in der EU zur Behandlung von gastrointestinalen Stromatumoren (GIST) zugelassen

30. Juli 2014

Zweite EU-Zulassung für Stivarga innerhalb eines Jahres / Entscheidung basiert auf den positiven Ergebnissen der Phase-III-Studie GRID, in der Regorafenib das progressionsfreie Überleben signifikant verlängern konnte Berlin, 30. Juli 2014 – Das Onkologie-Präparat Stivarga® (Regorafenib) von Bayer ist von der Europäischen Kommission zur Behandlung von erwachsenen Patienten mit inoperablen oder metastasierten gastrointestinalen Stromatumoren (GIST) zugelassen

[weiterlesen …]



Bayer erhält Zulassungsempfehlung für Regorafenib zur Behandlung von gastrointestinalen Stromatumoren in der EU

27. Juni 2014

Endgültige Entscheidung der Europäischen Kommission im dritten Quartal 2014 erwartet Berlin, 27. Juni 2014 – Bayer HealthCare hat vom europäischen Ausschuss für Humanarzneimittel (CHMP, Committee for Medicinal Products for Human Use) für das Onkologiepräparat Regorafenib (Stivarga®) die Empfehlung zur Zulassung in einer weiteren Indikation erhalten. Die Empfehlung bezieht sich auf die Behandlung von erwachsenen Patienten

[weiterlesen …]



Multikinase-Inhibitor Regorafenib (Stivarga®) schließt Therapielücke bei metastasiertem Darmkrebs

21. Februar 2014

Neue Studien untersuchen klinische Praxis und neue Anwendungen von Regorafenib beim mCRC sowie beim metastasiertem gastrointestinalen Stromatumor (GIST) Berlin/Leverkusen, 21. Februar 2014* – Das im August 2013 in Europa zugelassene Regorafenib (Stivarga®) ist neben Sorafenib (Nexavar®) und Radium-223-dichlorid (Xofigo®) eines von drei wichtigen onkologischen Therapeutika von Bayer HealthCare Deutschland. Regorafenib ist der erste und einzige

[weiterlesen …]



Bayer startet Phase-III-Studie mit Regorafenib bei Patienten mit Kolorektalkrebs nach Resektion von Lebermetastasen

20. Februar 2014

Berlin, 20. Februar 2014 – Bayer HealthCare hat mit der Patientenrekrutierung für die COAST Studie begonnen. In der Studie werden Patienten mit Kolorektalkrebs (CRC) und operativ entfernten Lebermetastasen mit Regorafenib (Stivarga® Filmtabletten) behandelt. Die randomisierte, doppelblinde, placebo-kontrollierte Phase-III-Studie untersucht die Wirkung von Regorafenib als adjuvante Behandlungsoption von Patienten mit Kolorektalkrebs nach der kurativen Resektion von

[weiterlesen …]



Metastasierter Darmkrebs: Welche Vor- oder Nachteile hat Regorafenib (Stivarga)?

2. Januar 2014

Regorafenib (Handelsname Stivarga) ist seit August 2013 für Erwachsene mit metastasiertem Darmkrebs zugelassen, bei denen die bisherigen Behandlungsalternativen nicht mehr wirken oder für die diese Alternativen nicht geeignet sind. Darmkrebs entsteht fast immer aus bestimmten Darmpolypen (Adenomen). Das sind gutartige Wucherungen, die in der Darmschleimhaut wachsen. Die meisten Adenome bleiben klein und harmlos. Nur wenige

[weiterlesen …]



Regorafenib: Anhaltspunkt für geringen Zusatznutzen

2. Januar 2014

Vorteil beim Gesamtüberleben, aber Nachteil bei schweren Nebenwirkungen Regorafenib (Handelsname Stivarga) ist seit August 2013 für Erwachsene mit metastasiertem Darmkrebs zugelassen, bei denen die bisherigen Behandlungsalternativen nicht mehr wirken oder für die diese Alternativen nicht geeignet sind. Das Institut für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen (IQWiG) hat mit einer frühen Nutzenbewertung gemäß Arzneimittelmarktneuordnungsgesetz (AMNOG) überprüft,

[weiterlesen …]



Neues Online-Portal zum Kolorektalkarzinom

18. November 2013

Informationen über das metastasierte Kolorektalkarzinom und die Behandlung für Ärzte, Patienten und Angehörige Leverkusen, 18. November 2013 – Die Behandlung des metastasierten Kolorektalkarzinoms (metastatic colorectal cancer, mCRC) ist trotz therapeutischer Fortschritte immer noch eine Herausforderung. Die Website www.darmkrebs-behandeln.de von Bayer HealthCare Deutschland informiert Ärzte daher ausführlich über die neue Therapieoption mit Stivarga® (Regorafenib), Studiendaten und

[weiterlesen …]



Diese Website nutzt den Dienst 'Google Analytics', welcher von der Google lnc. (1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA) angeboten wird, zur Analyse der Websitebenutzung durch Nutzer. Der Dienst verwendet 'Cookies' - Textdateien, welche auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen