Beiträge zum Stichwort ‘ Urothelkarzinom ’

Signifikante Verbesserung des Gesamtüberlebens bei Patienten mit lokal fortgeschrittenem oder metastasiertem Urothelkarzinom unter BAVENCIO

7. Januar 2020

Merck und Pfizer haben heute bekannt gegeben, dass die Phase-III-Studie JAVELIN Bladder 100 ihren primären Endpunkt des Gesamtüberlebens (OS) zum planmäßigen Zeitpunkt der Zwischenauswertung erreicht hat. Phase-III-Studie JAVELIN Bladder 100 erreicht primären Endpunkt des verlängerten Gesamtüberlebens (OS) zu planmäßigem Zeitpunkt der Zwischenauswertung; Studie untersucht BAVENCIO als Erstlinien-Erhaltungstherapie im Vergleich zur Standardtherapie BAVENCIO ist erste Immuntherapie,

[weiterlesen …]



Therapie des lokal fortgeschrittenen oder metastasierten Urothelkarzinoms

26. Februar 2019

Aktuelle Studiendaten belegen Wirksamkeit auch bei älteren Patienten Ältere Patienten mit lokal fortgeschrittenem oder metastasiertem Urothelkarzinom (mUC) profitieren in vergleichbarem Umfang wie jüngere Patienten von der Therapie mit Tecentriq® (Atezolizumab). Dies belegen aktuelle Ergebnisse der randomisierten Phase-II-Studie IMvigor210, die auf dem diesjährigen Genitourinary Cancers Symposium (ASCO-GU) in San Francisco präsentiert wurden.1 Den Langzeitdaten (medianes Follow-up:

[weiterlesen …]



Etliche Krebsmedikamente beruhen auf den Erkenntnissen der diesjährigen Medizin-Nobelpreisträger

2. Oktober 2018

Den Nobelpreis für Medizin 2018 erhalten zwei Forscher für ihre grundlegenden Arbeiten zur immunonkologischen Krebstherapie Forschende Pharma-Unternehmen haben auf dieser Grundlage Medikamente entwickelt, die die Überlebenschancen vieler Krebspatienten verbessert haben. Die Krebsforscher James Allison und Tasuko Honjo sind die diesjährigen Nobelpreisträgern für Medizin; das wurde heute in Stockholm verkündet. Dazu sagt Dr. Siegfried Throm, Geschäftsführer

[weiterlesen …]



Urothelkarzinom: Überlebensvorteil durch Pembrolizumab gegenüber Chemotherapie

16. April 2018

Beim ASCO-GUA (American Society of Clinical Oncology Genitourinary Cancers) wurden die 2-Jahres-Follow-up-Daten zur zulassungsrelevanten Phase-III-Studie KEYNOTE-045* bekannt gegeben. Diese zeigten bei Patienten mit lokal fortgeschrittenem oder metastasierendem Urothelkarzinom, die während oder nach einer Platin-basierten Therapie progredient waren, ein Überleben von 27% unter Pembrolizumab** (KEYTRUDA®). Im Vergleich dazu waren unter einer prüferbestimmten Chemotherapie (Paclitaxel, Docetaxel, Vinflunin)

[weiterlesen …]



ESMO 2017: Follow-up der Phase-III-Studie KEYNOTE-045 von fast 2 Jahren

26. Oktober 2017

Pembrolizumab (KEYTRUDA®) zeigt weiterhin verbessertes Gesamtüberleben gegenüber Chemotherapie bei Patienten mit fortgeschrittenem Urothelkarzinom nach Versagen einer Platin-basierten Chemotherapie MSD hat am 10. September aktualisierte Ergebnisse der Phase-III-Studie KEYNOTE-045 bekannt gegeben. Die Studie untersuchte den PD-1 (Programmed Cell Death 1 Protein)-Inhibitor Pembrolizumab (KEYTRUDA®), bei Patienten mit lokal fortgeschrittenem oder metastasierendem Urothelkarzinom, einer Form von Harnblasenkrebs. Dabei

[weiterlesen …]



NSCLC und Urothelkarzinom

6. Oktober 2017

Zulassung für Tecentriq® – Die nächste Generation der Krebsimmuntherapie Der PD-L1-Inhibitor Tecentriq (Atezolizumab) ist ab sofort in der Europäischen Union (EU) für vorbehandelte Patienten mit fortgeschrittenem nicht-kleinzelligem Lungenkarzinom (NSCLC) sowie für Patienten mit fortgeschrittenem metastasiertem Urothelkarzinom (mUC), die nicht für eine Cisplatin-haltige Therapie geeignet oder mit Platin vorbehandelt sind, zugelassen.1 In beiden Indikationen ist Tecentriq

[weiterlesen …]



EU-Zulassung für Tecentriq® bei fortgeschrittenem NSCLC und Urothelkarzinom

28. September 2017

Der PD-L1-Inhibitor Tecentriq® (Atezolizumab) ist ab sofort in der Europäischen Union (EU) für vorbehandelte Patienten mit fortgeschrittenem nicht-kleinzelligem Lungenkarzinom (NSCLC) sowie für Patienten mit fortgeschrittenem Urothelkarzinom (mUC) zugelassen. (1) In beiden Indikationen ist Tecentriq der erste zugelassene PD-L1 (Programmed Death-Ligand 1)-Inhibitor, der zudem bei Patienten unabhängig vom PD-L1-Status wirksam und verträglich ist. (2-5) Neue Ära

[weiterlesen …]



Erweiterung der Therapieoptionen bei bestimmten Patienten mit fortgeschrittenem Blasenkrebs (Urothelkarzinom)

28. September 2017

Urothelkarzinome sind bösartige Tumoren, die aus den Zellen des sogenannten Urothels entstehen. Diese Schleimhaut kleidet das gesamte harnleitende Hohlsystem, u. a. die Blase, von Innen aus.1 Früh erkannt, ist die Prognose für Betroffene mit einem Urothelkarzinom überwiegend günstig. Hat sich der Krebs jedoch bereits in andere Gewebe oder Organe ausgebreitet, ist die Prognose deutlich schlechter.2

[weiterlesen …]



ASCO 2017: Aktuelle Daten zu Pembrolizumab beim Urothelkarzinom

28. Juli 2017

Follow-up von mehr als 12 Monaten: Pembrolizumab zeigt weiterhin verbessertes Gesamtüberleben gegenüber dem Chemotherapie-Arm bei Patienten mit fortgeschrittenem Urothelkarzinom nach Versagen einer Platin-haltigen Chemotherapie Aktuelle Daten zur Ansprechdauer bei nicht vorbehandelten Patienten mit fortgeschrittenem Urothelkarzinom, für die eine Cisplatin-haltige Chemotherapie nicht in Frage kommt MSD präsentierte im Rahmen der Jahrestagung 2017 der American Society of

[weiterlesen …]



Diese Website nutzt den Dienst 'Google Analytics', welcher von der Google lnc. (1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA) angeboten wird, zur Analyse der Websitebenutzung durch Nutzer. Der Dienst verwendet 'Cookies' - Textdateien, welche auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Falls Sie kein Tracking durch Google Analytics wünschen, klicken Sie bitte hier: Google Analytics Tracking deaktivieren. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen