Tipps

Krebspatienten auf höchstem Niveau versorgen

16. Juli 2018

Deutsche Krebshilfe stellt weitere Fördergelder für Exzellenz-Krebszentren bereit Eine interdisziplinäre Versorgung von Krebspatienten auf höchstem Niveau sicherstellen sowie die Weiterentwicklung von Krebsforschung und –medizin voranbringen – dieses Ziel verfolgt die Deutsche Krebshilfe mit den von ihr geförderten Onkologischen Spitzenzentren. Nun hat sie die Ergebnisse ihrer jüngsten Begutachtungen bekanntgegeben: Weitergefördert werden nach den Empfehlungen einer internationalen

[weiterlesen …]



HPV-Impfempfehlung für Jungen veröffentlicht

9. Juli 2018

Die Ständige Impfkommission (STIKO) hat ihre Empfehlung, Jungen zwischen 9 und 14 Jahren gegen HPV zu impfen, im Epidemiologischen Bulletin 26/2018 veröffentlicht, zusammen mit der wissenschaftlichen Begründung für diese Entscheidung. Zusätzlich erscheint ein RKI-Ratgeber zu HPV im Epidemiologischen Bulletin 27, der bereits online verfügbar ist. Seit 2007 empfiehlt die STIKO die HPV-Impfung von Mädchen. Diese

[weiterlesen …]



UV-Schutz in Zeiten des Klimawandels

25. Juni 2018

Schutz vor Hautkrebs ist gesamtgesellschaftliche Aufgabe Bonn – 21.06.2018 – Heute ist Sommeranfang. Ein Tag, den die Deutsche Krebshilfe und die Arbeitsgemeinschaft Dermatologische Prävention e.V. (ADP) zum Anlass nehmen, auf notwendigen Schutz vor ultravioletter Strahlung hinzuweisen. Angesichts zunehmender klimatischer Veränderungen wird ein angemessener Sonnenschutz immer bedeutsamer, um UV-Schäden und insbesondere Hautkrebs vorzubeugen. „Der Schutz vor

[weiterlesen …]



Innovative App zur onkologischen Supportivtherapie

18. Juni 2018

Die Plattform onkowissen.de stellt Apps zur Wissensvermittlung in einer Vielzahl von onkologischen Indikationen zur Verfügung. Die App zur Edukation im Bereich der onkologischen Supportivtherapie wurde mit Hilfe eines Grants der Firma RIEMSER Pharma GmbH entwickelt. An der inhaltlichen Erarbeitung war ein interdisziplinäres Team von 15 onkologischen Experten beteiligt. Die App Onkowissen Supportivtherapie ist seit der

[weiterlesen …]



Molekulare Testung beim fortgeschrittenen NSCLC

11. Juni 2018

Durch die Entdeckung onkogener Treibermutationen, bei denen Kinase-Hemmer zielgerichtet wirken, konnte die Therapie des fortgeschrittenen NSCLC entscheidend verbessert werden. Molekularpathologische Untersuchungen zum Nachweis therapierelevanter prädiktiver Marker sind daher heute ein wichtiger Bestandteil der Diagnostik. Dabei stellt die molekulare Analyse von Blutproben, die sogenannte Liquid Biopsy, eine bedeutende Erweiterung des diagnostischen Repertoires dar, vor allem bei

[weiterlesen …]



Applikationssystem erspart Arztbesuch am Tag nach der Chemotherapie

4. Juni 2018

Am 15. Mai 2018 wurde bekannt gegeben, dass das Pegfilgrastim (Neulasta® Onpro®-Kit) nun in Deutschland verfügbar ist. Es beinhaltet eine speziell modifizierte Pegfilgrastim-Fertigspritze sowie einen speziell entwickelten On-Body-Injektor (OBI) zum Einmalgebrauch, der am Tag der Chemotherapie auf die Haut des Patienten aufgeklebt wird. Der Injektor ermöglicht die zeitgerechte Abgabe der korrekten Pegfilgrastim-Dosis und soll so

[weiterlesen …]



Karriereplattform für Frauen in der Onkologie

23. Mai 2018

In Deutschland startet mit FidO (Frauen in der Onkologie) eine Initiative, um Onkologinnen bei der Verwirklichung ihrer individuellen Karriereziele zu unterstützen. Auf der Karriereplattform www.fido.jetzt werden gezielte Angebote, Impulse und Informationen rund um das Thema Karriere in der Onkologie bereit gestellt. Das Herzstück der Plattform bildet eine Webinar-Reihe mit wechselnden Experten/innen und Referenten/innen, die sich

[weiterlesen …]



App unterstützt Krebspatienten mit personalisierten Informationen

14. Mai 2018

Die neue digitale Begleiterin „Mira“ www.mira-app.com führt Patienten durch die Krebstherapie, verbindet personalisierte Ratschläge und Informationen mit einem Gesundheitstagebuch und unterstützt Patienten in den Bereichen, Ernährung, Bewegung, Rechtsfragen und mehr. In Kooperation mit dem Universitätsklinikum Leipzig und der Charité bringt das Berliner Startup Fosanis heute einen intelligenten Gesundheitsassistenten für Krebspatienten an den Start. Unter www.mira-app.com

[weiterlesen …]



IQWiG im Dialog: Gefährden die neuen „Estimand“-Strategien die Standards der Nutzenbewertung?

7. Mai 2018

Anmeldung jetzt möglich / Diskussion um aktuelle Methoden-Vorschläge der EMA In jüngster Zeit diskutieren Wissenschaftler, Hersteller und Behörden vor allem im Kontext der Arzneimittelzulassung verstärkt über „ Estimands“. Unter Estimand (deutsch: „das zu Schätzende“) wird der in einer geplanten Studie zu schätzende Effekt verstanden, etwa der Unterschied zwischen zwei Medikamenten bezüglich eines patientenrelevanten Endpunkts unter

[weiterlesen …]



Für eine Welt ohne HPV-bedingten Krebs

30. April 2018

Mit einer Fortbildungsveranstaltung informiert die preventa-Stiftung am 4. und 5. Mai im Deutschen Krebsforschungszentrum (DKFZ) über die Impfung gegen HPV-bedingte Tumoren. Die Stiftung hat sich zum Ziel gesetzt, die Impfraten gegen humane Papillomviren (HPV) zu steigern und setzt dabei auf das Angebot freiwilliger Schulimpfungen. Wissenschaftler aus dem Deutschen Krebsforschungszentrum, unter anderem Nobelpreisträger Harald zur Hausen,

[weiterlesen …]



Diese Website nutzt den Dienst 'Google Analytics', welcher von der Google lnc. (1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA) angeboten wird, zur Analyse der Websitebenutzung durch Nutzer. Der Dienst verwendet 'Cookies' - Textdateien, welche auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Falls Sie kein Tracking durch Google Analytics wünschen, klicken Sie bitte hier: Google Analytics Tracking deaktivieren. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen