Tipps

Darmkrebsvorsorge rettet Leben

19. Februar 2019

Telefonaktion zum Darmkrebsmonat am 07. und 08. März 2019 vom Krebsinformationsdienst und der Stiftung LebensBlicke Je eher erkannt, desto besser kann Darmkrebs geheilt oder durch die Entfernung von Krebsvorstufen sogar vermieden werden. Nun stehen bei der gesetzlichen Krebsvorsorge Verbesserungen an: Künftig haben Männer fünf Jahre früher, also bereits ab 50 Jahren, Anspruch auf eine Darmspiegelung.

[weiterlesen …]



„Eine Krankheit, 1.000 Gesichter“: Fotoausstellung und Aktionen anlässlich des Weltkinderkrebstags am 15. Februar

12. Februar 2019

Zum diesjährigen Weltkinderkrebstag am 15. Februar eröffnen das Hopp-Kindertumorzentrum Heidelberg (KiTZ) und das Nationale Centrum für Tumorerkrankungen (NCT) Heidelberg die Foto-Ausstellung „Eine Krankheit, 1.000 Gesichter“ mit Bildern der Fotografin Marina Proksch-Park im NCT. Das KiTZ und der Elternverein „Aktion für krebskranke Kinder e.V. Heidelberg“ präsentieren sich am Weltkinderkrebstag in der Kinderklinik mit Infoständen und kleinen

[weiterlesen …]



Krebs und Kinderwunsch – neues Gesetz geht voran

3. Februar 2019

Deutsche Stiftung für junge Erwachsene mit Krebs bei der Anhörung im Bundesgesundheitsausschuss am 16. Januar 2019 zum Terminservice- und Versorgungsgesetz vertreten. Gemeinsam mit jungen Betroffenen engagiert sich die Stiftung seit Jahren für eine Kostenübernahme fruchtbarkeitserhaltender Maßnahmen „Kann ich nach der Krebsbehandlung noch Kinder bekommen?“ – das war eine der ersten Fragen, die sich eine junge

[weiterlesen …]



Wellness bei Krebs – Genießen mit Vorsicht

29. Januar 2019

Es regnet und schneit und der Wind bläst eiskalt. Vor allem in der dunklen Jahreszeit haben Wellness-Oasen mit Angeboten aller Art Hochkonjunktur. Ob Rotlicht, Fangopackung, Thermalbad oder eine Massage mit ätherischen Ölen – der Körper fühlt sich danach entspannt und wohlig warm. Auch viele Krebspatienten wünschen sich diese Behaglichkeit, sind aber häufig unsicher, ob dies

[weiterlesen …]



German Cancer Survivors Day 2019

23. Januar 2019

Der nächste German Cancer Survivors Day ist bereits geplant, am 6. Juni 2019 im Sony Center am Potsdamer Platz in Berlin. Quelle: Deutsche Krebsstiftung



2019: Übergewicht abbauen – Krebsrisiko senken

8. Januar 2019

Deutsche Krebshilfe gibt Tipps für gute Vorsätze zum Jahreswechsel Der Start ins neue Jahr ist für viele Menschen Anlass, sich Ziele zu setzen. Einer der häufigsten Vorsätze lautet: „Endlich überschüssige Kilos loswerden!“ Die Deutsche Krebshilfe unterstützt diese Absicht, denn Übergewicht erhöht das Risiko für verschiedene Krebsarten. „Gönnen Sie sich ein gesundheitsbewusstes Jahr 2019 mit ausgewogener,

[weiterlesen …]



Die Ausschreibungsfrist wurde bis zum 7. Januar 2019 verlängert.

11. Dezember 2018

Am Sonntag, den 19. Mai 2019 verleiht die Felix Burda Stiftung die Felix Burda Awards im Hotel Adlon Kempinski Berlin. Mit der Award-Trophäe in der Kategorie „Engagement des Jahres“ werden Menschen geehrt, die sich in besonderer Weise für die Darmkrebsvorsorge eingesetzt haben. Für die Kategorie „Medizin & Wissenschaft“ können sich auch Projekte aus dem europäischen Ausland

[weiterlesen …]



Urologische Themenwoche HPV auf einen Blick

3. Dezember 2018

Hier finden Sie alle Informationen zur Urologischen Themenwoche HPV von 19. bis 23. November 2018 Quelle: Urologenportal



Janssen-Veranstaltungen auf dem ASH 2018

27. November 2018

Dieses Jahr wird Janssen auf dem American Society of Hematology Congress in San Diego (ASH) über 80 Abstracts und Oral Presentations vorstellen. Es werden Daten zu Daratumumab, Ibrutinib und weiteren Substanzen, die neue bzw. verbesserte Therapieoptionen bei hämatologischen Erkrankungen aufzeigen, präsentiert. Samstag, 1. Dezember, 13:15-13:45 One-Year Update of a Phase 3 Randomized Study of Daratumumab

[weiterlesen …]



Klinische Studie zum CUP-Syndrom: Wie wirksam sind zielgerichtete Therapien?

19. November 2018

Heidelberger Wissenschaftler und Ärzte untersuchen die Sicherheit und Wirksamkeit einer molekular zielgerichteten Behandlung im Vergleich zur herkömmlichen Chemotherapie bei Patienten mit CUP-Syndrom. Die Studie wird in 23 Ländern mit 790 Patienten durchgeführt. In Deutschland sind 13 Zentren beteiligt. Teilnehmen können ab dem 15. November auch Patienten in Heidelberg und Umgebung, die den Kriterien zur Aufnahme

[weiterlesen …]



Diese Website nutzt den Dienst 'Google Analytics', welcher von der Google lnc. (1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA) angeboten wird, zur Analyse der Websitebenutzung durch Nutzer. Der Dienst verwendet 'Cookies' - Textdateien, welche auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Falls Sie kein Tracking durch Google Analytics wünschen, klicken Sie bitte hier: Google Analytics Tracking deaktivieren. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen