Zum Deutschen Krebskongress: Bristol-Myers Squibb lässt überdimensionale Krebszelle im Berliner Hauptbahnhof schrumpfen

26. Februar 2018 | Kategorie: Für Sie gelesen

Wenn sich viele Menschen gemeinsam engagieren, entstehen oft neue Perspektiven – auch im Kampf gegen Krebs. Darauf möchte die Aktion #gemeinsamgegenkrebs – Mit ganzer Kraft für das Leben von Patienten von Bristol-Myers Squibb anlässlich des Deutschen Krebskongresses aufmerksam machen. Denn Krebs soll eines Tages Geschichte werden – und verschwinden. Sinnbildlich dafür steht seit heute eine überdimensionale Krebszelle im Berliner Hauptbahnhof, die mit der Zeit schrumpft.

Jeder Buzz, jeder Klick, jeder Tweet zählt!

An der Aktion vom 20. bis 24. Februar kann sich jeder beteiligen und so einen symbolischen Beitrag dazu leisten, die Krebszelle kleiner werden zu lassen: durch Drücken eines Buzzers an der Installation, per Klick auf den Aktionsbutton auf der begleitenden Website unter www.bms.com/de oder durch Verwendung des Twitter-Hashtags #gemeinsamgegenkrebs.

Enthüllt wurde die überdimensionale Krebszelle am heutigen Dienstag von Dr. Michael May, Country Medical Director Germany, und Dierk Neugebauer, Director Market Access, beide Mitglieder der Geschäftsleitung von Bristol-Myers Squibb.

Bristol-Myers Squibb auf dem Deutschen Krebskongress

Dem Kampf gegen Krebs stellt sich Bristol-Myers Squibb als forschendes Pharmaunternehmen seit über 50 Jahren. Durch die Immunonkologie können wir heute schon Patienten die Chance auf ein besseres und längeres Leben geben – und wir forschen und kämpfen weiter. Deshalb sind auch wir auf dem 33. Deutschen Krebskongress (DKK) präsent, der in dieser Woche in Berlin im CityCube stattfindet. Unter dem Motto „Perspektiven verändern Krebs – Krebs verändert Perspektiven“ tauschen sich dort Ärzte, Wissenschaftler, Vertreter von Patientenorganisationen und viele andere Experten über die neuesten Entwicklungen in der Onkologie aus. Dieses vereinte Engagement stellt die mehr als drei Meter hohe Installation sinnbildlich dar.

Bristol-Myers Squibb leistet im Rahmen der Aktion zudem eine Spende an die Deutsche Stiftung für junge Erwachsene mit Krebs, die sich dafür einsetzt, die medizinische Versorgung von jungen Menschen mit Krebs zu verbessern. „Vor allem für junge Menschen ist Krebs oft ein besonders gravierender Einschnitt in die Lebensplanung. Für sie ist eine längerfristige Perspektive daher besonders wichtig“, so Dr. Michael May.

Die Aktion im Überblick

Wann: 20. bis 24. Februar 2018
Enthüllung: 20. Februar 2018, 11.00 Uhr
Wo: auf Ebene 0 im Berliner Hauptbahnhof (täglich von 7.30 bis 20.30 Uhr) und im Internet unter www.bms.com/de

Über Bristol-Myers Squibb

Bristol-Myers Squibb ist ein weltweit tätiges BioPharma-Unternehmen, das sich die Erforschung, Entwicklung und den Einsatz innovativer Medikamente zur Aufgabe gemacht hat, die Patienten im Kampf gegen schwere Erkrankungen helfen. Weitere Informationen unter www.bms.com/de, www.krebs.de

Über die Bristol-Myers Squibb-Stiftung Immunonkologie

Das Leben von Krebspatienten nachhaltig verbessern – das ist die Mission der unabhängigen deutschen Bristol-Myers Squibb-Stiftung Immunonkologie. Im Fokus stehen unter anderem Forschungsprojekte, die sich mit der Versorgungssituation von Krebspatienten beschäftigen. Zudem sollen durch die Vergabe von Förderpreisen Menschen langfristig ermutigt werden, sich für die immunonkologische Forschung und für ein besseres Leben von Patienten mit einer Krebsdiagnose zu engagieren. In Vorstand und Kuratorium der Stiftung arbeiten Experten aus Wissenschaft, Forschung und Gesellschaft eng zusammen. Weitere Informationen unter www.stiftung-io.org

Quelle: Bristol-Myers Squibb GmbH & Co. KGaA


Schlagworte:

Kommentare sind geschlossen

Diese Website nutzt den Dienst 'Google Analytics', welcher von der Google lnc. (1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA) angeboten wird, zur Analyse der Websitebenutzung durch Nutzer. Der Dienst verwendet 'Cookies' - Textdateien, welche auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Falls Sie kein Tracking durch Google Analytics wünschen, klicken Sie bitte hier: Google Analytics Tracking deaktivieren. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen